21 Juli 2009

Garmin Oregon 550t - mit Kamera

Zeig mir wo du bist! Outdoor-Navi mit eingebauter Digicam.

Outdoor-Fans dürfen sich freuen. Mit dem Oregon 550t schlägt Garmin ein neues Kapitel bei GPS-Handgeräten auf. Der digitale Pfadfinder ist gespickt mit zahlreichen High-End-Anwendungen, die jedes Outdoor-Abenteuer, von der Trekking-Tour durch die Alpen bis hin zu Wüstenabenteuern, zum reinen Vergnügen machen. Zu den technischen Highlights des Oregon 550t zählt allen voran die eingebaute 3,2 Megapixel Digicam. Clou: jedes Foto versieht das Navi automatisch mit Standardkoordinaten. Dieses so genannte Geotagging erleichtert die chronologische Dokumentation einer Tour. Vorbei die Zeit schöner, aber unbekannter Bilder. Durch Geotagging sind nun alle Bilder eindeutig, geografisch zuordenbar. Die Kamera besitzt ein Vierfach-Digitalzoom und ist, wie das gesamte Gerät, wasserdicht nach dem IPX7-Standard.

Komplett neu ist auch der innovative Drei-Achsen-Kompass, der ein Waagrechthalten des Gerätes beim Nutzen der Kompassfunktion erübrigt. Das erleichtert den kurzen Kontrollblick beim Wandern und garantiert eine präzise Richtungsangabe. Der Oregon 550t ist zudem serienmäßig mit einer Freizeitkarte von Europa im Maßstab 1:100.000 ausgestattet.

Genial einfach sind auch die Touchscreen-Bedienung und der logische Menüaufbau des 550t. Beim Navigationskomfort setzt Garmin neue Maßstäbe. Dazu kommt das schlanke Design in Handygröße und das extra große Touchscreen-Display, über das sich alle Einstellungen blitzschnell bewerkstelligen lassen.

Zu den technischen Highlights zählen auch die definierbaren Benutzerprofile für Straße, Marine, Outdoor, Fitness und Geocache. Allesamt Funktionen, die den Oregon zum Multitalent mit zahlreichen Einsatzmöglichkeiten machen. Dazu kommen viele neue intelligente Features. Bestes Beispiel ist die „Mann-über-Bord“-Funktion. Diese ermöglicht die sofortige Speicherung des Unglücksorts mit anschließender Navigation zurück – mit nur einem einzigen Tastendruck. Beim Erfassen von Wegpunkten wird die Präzision durch die neue Funktion „Mitteln“ deutlich erhöht.

Funktionen & Eigenschaften

- leistungsstarker GPS Empfänger

- 3.2 Megapixel Kamera mit Autofokus (4-fach Digitalzoom) mit Geocodierung/Verortung der Fotos

- 2D- und 3D-Kartendarstellung

- USB 2.0 und NMEA 0183 Schnittstelle

- ANT+Sport™ Datenübertragung (drahtlose Übertragung von Gerät zu Gerät)

- 850 MB interner Speicher


- microSD-Kartenslot (bis 4GB)

- transflexives TFT-Farbdisplay

- Touchscreen mit Tastensperre

- elektronischer 3-Achsen-Kompass (Richtungsbestimmung am Stand und in jeder Gerätelage)

- barometrischer Höhenmesser

- Autorouting (mit optionalen Straßenkarten)

- NMEA kompatibel

- Trackaufzeichnung mit bis zu 10.000 Trackpunkten

- benutzerdefinierbare Profile

- Geocache-Funktion

- Funktion „Wherigo“ (GPS-Abenteuerspiel in der realen Welt)

- Reisecomputer

- Kalender, Jagd- u. Angelkalender, Sonnen- u. Mondkalender

- Gezeitentabelle, Flächenberechnung, uvm.

- Stoppuhr, Wecker, Rechner, Bildbetrachter, uvm.

- benutzerdefinierte POIs

Preis und Verfügbarkeit

Der neue Oregon 550t ist ab Anfang August zum unverbindlich empfohlenen Richtpreis von € 579,- im gut sortierten österreichischen Fachhandel erhältlich.

Webtipp:www.garmin.at

Durch Geotagging sind nun alle Bilder eindeutig, geografisch zuordenbar.
Garmin Oregon 550t mit 3,2 Megapixel Kamera


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben