Sobald der Airbag aufgeblasen ist, schützt er das Opfer vor Erschütterungen (Kopf, Nacken und Brustbereich), und zieht es durch das Phänomen der Entmischung an die Oberfläche.
14 Dezember 2010

Snowpulse Airbag System

Die Rucksäcke mit integriertem Lawinenairbag in drei größen...

Experten sind sich einig, dass die Überlebenschance einer von einer Lawine erfassten Person durch vier Maßnahmen beeinflusst werden kann.

Erhöhung der Überlebenschance durch:

- Vermeiden einer Ganzverschüttung

- Reduktion der Verschüttungsdauer

- Erhöhung der Überlebenszeit bei Ganzverschüttung

- Reduktion von mechanischen Verletzungen

Bei diesen Punkten setzt Snowpulse mit dem Lifebag an. Das Kernfunktionsprinzip des Lifebag ist, dass die Atemwege an der Schneeoberfläche gehalten und die Asphyxie (Atemstillstand durch ersticken) verhindert wird.

15-20% der Todesfälle, im Wald sogar deutlich mehr, sind auf mechanische Verletzungen zurückzuführen. Der Lifebag schützt den Brustkorb, den Kopf und die obere Halswirbelsäule!

Neben den zwei Schutzfaktoren (Nichtverschüttung und Organschutz) kommt noch das schnelle Auffinden durch die sehr gute Sichtbarkeit auf dem Lawinenkegel dazu – der Airbag ist in roter Farbe gehalten.

Auch bildet der Airbag bei einer Verschüttung durch eine Nachlawine eine natürliche Atemhöhle und gibt Atemluft ab, welche dem Opfer zur Verfügung steht.

Geringes Gewicht und einfache Wiederbefüllung

Neben den schon oben erwähnten Vorteilen, hat es Snowpulse geschafft den Rucksack sehr leicht zu halten (Gewicht ohne Kartusche 2,3 - 2,8 kg). Auch der Griff, der nicht abgenommen werden muss – dieser lässt sich beim Transport des Rucksackes im Skilift oder Auto in einer extra Schutztasche verstauen (gegen ungewollte Auslösung) – ist sehr gut durchdacht.

Das System ist mit Druckluft gefüllt und ist deshalb einfach per Adapter mit Druckluftflaschen nachzubefüllen. Dies ermöglicht dem Kunden, speziell auch Instruktoren ein einfaches Training durch öfteres Auslösen. Das Wiederbefüllsystem ist überall gleich, die Flaschen sind Taucherflaschen mit 300 bar und sollten bei den guten Lifebag-Händlern oder auch bei Bergrettungen oder Skischulen stationiert sein.)

Daten Snowpulse Rucksäcke

• 15 Liter Rucksack 2,3 Kg (ohne Kartusche)

• 30 Liter Rucksack 2,6 Kg (ohne Kartusche)

• 45 Liter Rucksack 2,8 Kg (ohne Kartusche)

Condor Moutain & Outdoor Products

Patertal 31

A-3340 Waidhofen/Ybbs

Tel: 0043/74 42 52 093

Mail: [email protected]

Webtippwww.snowpulse.com

Video: Der Snowpuls Rucksack wird bei einem Lawinenabgang ausgelöst$ (1.14 Min.)

<object width="425" height="355"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/unbTQIwUmAQ?fs=1&amp;hl=en_US"></param><param name="wmode" value="transparent"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/unbTQIwUmAQ?fs=1&amp;hl=en_US" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="425" height="355"></embed></object>

Video: Der Snowpuls Lifebag Rucksack (3.31 Min.)

<object width="425" height="355"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/oPjvaqCxsMc?fs=1&amp;hl=en_US"></param><param name="wmode" value="transparent"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/oPjvaqCxsMc?fs=1&amp;hl=en_US" type="application/x-shockwave-flash" wmode="transparent" width="425" height="355"></embed></object>

Sobald der Airbag aufgeblasen ist, schützt er das Opfer vor Erschütterungen (Kopf, Nacken und Brustbereich), und zieht es durch das Phänomen der Entmischung an die Oberfläche.
Der beliebteste Rucksack ist der LifeBAg mit 30 Litern
Das leichte Airbag System ist im Träger integriert
Viel Platz bietet das bei Rettungskräften oft verwendete 45 Liter Modell
Lawinenabgang mit Nicolas Falquet - mit Snowpulse überlebt
Der Rucksack mit aufgeblasenem Airbag System


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben