Boulderweltcup München 2018

Datum: 17 August 2018   -   18 August 2018
Ort:
Olympiastadion München

Bereits zum 9. Mal klettern die besten Boulderinnen und Boulderer der Welt in München um Medaillen: Am Freitag, den 17. und Samstag, den 18. August findet unter der Glaskuppel des Olympiastadions das Finale der Boulderweltcup-Serie statt. Sowohl für die Zuschauer als auch für die Teilnehmer ist es jedes Jahr ein ganz besonderer Wettkampf!

Stimmung garantiert

"So gefeiert wie hier wird man bei keinem anderen Weltcup", sagt Kaderathlet Jan Hojer (DAV Frankfurt/Main). Das stimmt: München gilt als inoffizielle Hauptstadt des Bergsports. In keiner anderen deutschen Stadt gibt es mehr Kletteranlagen und Hobbykletterer. Das große Interesse an dieser Sportart merkt man: Letztes Jahr feuerten etwa 5000 Gäste die Teilnehmer an – so viele wie sonst bei keinem anderen Kletterweltcup. Die einzigartige Stimmung unter dem Glaskuppel des Olympiastadions wissen auch die Athletinnen und Athleten aus aller Welt zu schätzen: Unter ihnen gab es 2017 einen neuen Rekord: Fast 300 Starterinnen und Starter aus 47 Nationen traten gegeneinander an – so viele wie noch nie bei einem Weltcup.

Dass die Boulderwettbewerbe bereits zum 9. Mal in München ausgetragen werden können, ist auch der starken Partnerin des DAV zu verdanken: Die Landeshauptstadt München unterstützt als Mitveranstalterin das Event mit großem Einsatz. 

Mehr Infos www.alpenverein.de/Wettkampf/Boulderworldcup/



Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben