Kessel über Lindenbrunner Wasserfall

Eisklettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit WI3
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg700 m
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 20 m
0:20 Min.  /  0:55 Min.
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:25 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:10 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Muckenkogel  (1248 m)
Charakter:

Gleich oberhalb des Lindenbrunner Wasserfalls gibt es noch zwei leichte und einen schweren Übungsfall, die über den Steig und ein Fixseil leicht erreicht werden können. Obwohl sie mit ihren rund 20 m nicht besonders hoch sind, eignen sie sich ideal zum Anfangen bzw. für die ersten Schritte im schweren Eis, da das Topropen gut möglich ist.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Seillänge: 

1 x 50 m

Ausrüstung:

Eisausrüstung u. Helm.

Absicherung: 
Alpin
Zustieg zur Wand:

Von der Talstation auf der Skipiste etwa 300m bergauf und dann vor einer Rechtskurve auf einem Weg Richtung Kolm (grüne Tafel, aber kein Wegweiser), der dann zu einem mit Stufen versehenen Steig wird, zum Lindenbrunnerfall (Tafel) und weiter über den Steig bis sich dieser über dem Fall einem Felsen nähert. Von hier führt ein Fixseil in den Kessel. Wenn man den Steig weiter geht kommt man auf den Felsen und kann einfach in den Kessel absteigen. (siehe auch Topo!)

Höhe Einstieg: 

700 m

Abstieg:

An Bäumen Abseilen

Infostand: 

20.12.2002

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von St. Pölten nach Lilienfeld und weiter zur Talstation des Sesselliftes/Muckenkogel.

Talort / Höhe:

Lilienfeld  - 383 m

Bilder (2)

Übungsfall

Übungsfall, Im leichten Übungsfall, Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.