Zemmschlucht Eisschild

Eisklettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit WI4-
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg800 m
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 60 m
0:40 Min.  /  1:30 Std.
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:20 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Zemmtal  (800 m)
Charakter:

Breites Eisschild in der Zemmschlucht, das Schild kann gut von einer Aussichtskanzel eingesehen werden (diese erreicht man in wenigen Minuten von der Straße).

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo

Seillänge: 

2 x 60 m

Ausrüstung:

Kompl. Eisausrüstung

Absicherung: 
Alpin
Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz kurz auf ein Flachstück (links geht man zur Aussichtskanzel) Richtung Schlucht absteigen, dann auf diesem taleinwärts bis man unschwierig (aber steil) zum Bach absteigen kann. Nun wieder flußabwärts auf der linken Bachseite, teilweise unter Felsenblöcken hindurch, bis man kurz vor dem Eisschild zum Einstieg hinüber quert.

Höhe Einstieg: 

800 m

Abstieg:

An Bäumen abseilen (60m Seil notwendig).

Kartenmaterial:

AV-Karte Nr. 35/1; Zillertaler Alpen Westliches Blatt
ÖK 150 Zell am Ziller

Bemerkungen:

Nach starken Schneefällen ist die Schneerutschgefahr zu beachten. Der Fall ist von einer Aussichtskanzel gut einzusehen.

Infostand: 

14.03.2005

Autor: 

A+A Jentzsch

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Mayrhofen in Richtung Ginzling - nicht durch den Tunnel sondern die Zemmschluchtstraße. Gleich nach dem Gasthof Jochberg (am Beginn der engen Schlucht) kommt links eine Parkmöglichkeit beim Hochseilgarten, dort parken.

Talort / Höhe:

Mayrhofen  - 633 m

Bilder (9)

Übersicht

Übersicht, Das breite Eisschild von der Aussichtskanzel aus gesehen., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Aussichtskanzel

Aussichtskanzel, Von der Aussichtskanzel kann man das Eisschild gut einsehen., Foto: Andreas Jentzsch

Breite Eiswand

Breite Eiswand

Abenteuerlicher Zustieg

Abenteuerlicher Zustieg, Teilweise muss man unter den großen Felsbrocken durchkriechen., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Zustieg

Zustieg, Über und unter verschneiten Felsblöcken dem Bach entlang., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Bach

Bach, Der Bach selber ist dann kein Problem mehr..., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Breite Eiswand

Breite Eiswand , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Ausstieg

Ausstieg, Der Ausstieg bei Bäumen, an diesen wird dann abgeseilt..., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Lange Seillänge

Lange Seillänge, Mit 60 Metern kommt man zu den Bäumen., Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.