Waldmarkwandln

Klettergarten
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeitvon  5-  bis  9+
Höhe (von/bis)
Höhe (von/bis)von  7 m  bis  20 m
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg400 m
Kinderfreundlich
KinderfreundlichNein
Ausdauer:
Maximalkraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Routen: (27)
9
bis 6
15
6+ bis 8-
2
8 bis 9
1
ab 9+
0
Boulder
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Innerschildgraben  (400 m)
Charakter:

Kleiner, netter Klettergarten bei Scheiblingkirchen mit teils sehr teilen und großgriffigen Routen. Der Klettergarten und die keltischen Routennamen stammen von Thomas Behm.


Das Gebiet besteht aus 3 Blöcken, wobei die lohnendsten Touren sicher am Waldmarküberhang sind. Die Trutzburg hat dafür leichtere Routen, der Block re. oben ist weniger lohnend.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Ausrüstung:

Kletterausrüstung

Bemerkung zu den Versicherungen:

Klettergartenmäßg abgesichert.

Zustieg zur Wand:

Der Forststraße (Schild Rodax Forststraße) bis kurz vor ihr Ende folgen und auf einem Pfad rechts hinauf zu den Felsen.

Höhe Einstieg: 

400 m

Bemerkungen:

Den Klettergarten vor Einbruch der Dunkelheit verlassen. Nur die vorhandenen Parkplätze und Zustiege verwenden.

Infostand: 

16.09.2006

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A2 bis Ausfahrt Seebenstein, dann weiter nach Scheiblingkirchen und hier im Ort Richting Thermenberg. Nach 1 km geht links am Beginn einer Wiese eine Forststraße weg. Hier parken.

Bilder (9)

Übersicht Waldmarküberhang

Übersicht Waldmarküberhang , Foto: Andreas Jentzsch

Übersicht Trutzburg

Übersicht Trutzburg, Hier die re. obere Wand, Foto: Andreas Jentzsch

Asa Tyr

Asa Tyr , Foto: Andreas Jentzsch

Asa Tyr

Asa Tyr , Foto: Andreas Jentzsch

Bilskinir

Bilskinir, Die absolute Toptor am Waldmarküberhang, Foto: Andreas Jentzsch

Bilskinir

Bilskinir , Foto: Andreas Jentzsch

Mächtiger Wächter

Mächtiger Wächter, Oben u. unten schwer., Foto: Andreas Jentzsch

Trutzburg

Trutzburg, Viel Betrieb aufgrund der leichteren Routen., Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.