Berta Peter Paul

Klettern
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7-
6+ obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungMittel
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 300 m  /  1100 Hm
3:00 Std.  /  7:00 Std.
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 2:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Östlicher Schoberkopf  (2666 m)
Charakter:

Schöne Route über schon fast kitschig wasserzerfressene Felsplatten am Eiskarpfeiler. Die Route ist auch gut mit der neuen Coupe Amarena (liegt gleich links daneben) zu kombinieren, so dass sich der Zustieg zum Eiskar auch wirklich lohnt. Beim Abstieg ist bis zur Schutthalde auf Steinschlag zu achten.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Albert Precht 2002

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

10

Klemmkeile: 

Grundsort.

Friends: 

Nr. 2 u. 3

Ausrüstung:

Einfachseil 50 m oder 2 x 50 Doppelseil, 10 Expr. , Klemmkeilgrundsortiment, Freind Nr. 2 u. 3 und HELM! nicht vergessen!

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Route ist ausreichend mit Bohrhaken gesichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

7- (6+ obl.) meist um 5+/6-

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz beim Arthurhaus auf gutem Wanderweg in ca. 20 min. zur Mitterfelder Alm. Von der Alm weiter ueber den Hochkönigsteig zum Fuß der Torsäule. Unterhalb der Nordwand der Torsäule aufwärts (rote Beschriftung "Eiskarplatte" mit Pfeil, Steinmänner) bis ca. 2400m (lange Schneereste) aufsteigen. Den ersten Flachen Plattenriegel hinauf, dann nach rechts zu den südseitigen Eiskarplatten (markante Wasserrille, rechts davon markanter roter Fleck) Zeit: 1,5 - 2 Stunden.

Höhe Einstieg: 

2100 m

Abstieg:

Ca. 25 m in Schuttrinne abseilen (vom Abseilstand der Coupe Amarena) und dann von oben gesehen rechts in die Schutthalde queren (Steigspuren, rote Punkte u. tw. Steinmänner), über diese zurück zum Einstieg. (15 Minuten). Weiter wie Zustieg.

Bemerkungen:

Links neben der Coupe Amarena befindet sich der Eiskarpfeiler – ist auch mit Bohrhaken gesichert und mit 4+ etwas leichter. Die Touren sind kein Klettergarten – etwas weitere Abstände und z.T. auch brüchiges Schrofengelände vorhanden !!

Infostand: 

22.06.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Bischofshofen nach Muehlbach, in der Ortschaft in Richtung Arthurhaus (ist angeschrieben).

Talort / Höhe:

Mühlbach am Hochkönig  - 860 m

Bilder (7)

Wandübersicht

Wandübersicht, Berta ...... = blau, Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Platten

Platten

Platten

Platten, Plattenzauber, Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Platten

Platten, Nur mäßig steil., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Platten

Platten, ...aber dafür von bester Qualität, Foto: Axel Jentzsch-Rabl

herrlicher Fels

herrlicher Fels, leider in dieser Seillänge ein wackeliger Haken!, Foto: Georg Pölzleitner

Foto: Georg Pölzleitner

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben