Bombenwedda - Hintere Goinger-Halt

Klettern
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 8+
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 165 m  /  480 Hm
4:00 Std.  /  5:30 Std.
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Hintere Goinger-Halt  (2192 m)
Charakter:

Beeindruckende, anspruchsvolle Kletterei an fast durchgehend bestem Kaiserfels. Die spektakuläre Linie zieht mitten durch den kompaktesten Teil der Wand und bietet steile Platten-,  noch steilere Wand-, Riss- und Verschneidungs-kletterrei.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Mathias Spintzyk, Klaus Zehetner, Stefan Rose  im Herbst 2019 und Sommer 2020

1. RP 26.07.2020 Stefan Rose

Seillänge: 

2 x 50 m

Expressschlingen: 

11

Zustieg zur Wand:

Von der Griesener Alm auf dem Weg in Richtung Fritz-Pflaum-Hütte durchs Griesener Kar bis der Weg flach wird und die Wand rechts bereits gut sichtbar ist. Von hier ab weglos nach rechts über Geröll zum Einstieg. Tafel mit Namen am ersten Bohrhaken.  (1h)

Höhe Einstieg: 

1900 m

Abstieg:

Die Route ist zum Abseilen eingerichtet.

Beim Abseilen wird einem die Steilheit der Mauer erst noch mal so richtig bewusst!

Infostand: 

19.08.2020

Autor: 

Stefan Rose

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Über Kössen oder St. Johann in Tirol in die Griesenau und von hier in das Kaiserbachtal (Mautstraße). Am Ende der Mautstraße beim Parkplatz der Griesneralm parken. 

Talort / Höhe:

Griesenau  - 719 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Gasthof Griesneralm  - 896 m

Bilder (6)

Wandübersicht Hintere Goinger Halt

Wandübersicht Hintere Goinger Halt , Foto: Axel Jentzsch Rabl

Die Erstbegeher.  (v.li.)  Klaus Zehetner, Mathias Spintzyk, Stefan Rose

Die Erstbegeher. (v.li.) Klaus Zehetner, Mathias Spintzyk, Stefan Rose

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben