Bramosia Scura

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 8-
7 obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 145 m
2:00 Std.  /  3:30 Std.
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:30 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Gebirge:
Berg:
Vallon Spitze  (2905 m)
Charakter:

Griffige Wandkletterei im besten Fels. Die letzte Seillänge ist etwas splittrig.

Einen schönen Bericht mit weiteren Fotos findet ihr hier

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Klaus Grössinger und Peter Manhartsberger, 9. und 10. Juli 2016

Seillänge: 

2 x 60 m

Expressschlingen: 

13

Ausrüstung:

Kletterausrüstung und Helm

Bemerkung zu den Versicherungen:

Mit 10 mm Austrialpin Edelstahlbohrhaken eingebohrt. Nur Expressschlingen notwendig.

Zustieg zur Wand:

a) Von Corvara mit Seilbahn und Sessellift bis ins Vallonkar (2500m). Sommerbetriebszeiten 8:30 bis 17:30 Uhr. Von hier in ca. 30 Min auf markiertem Steiglein ins hintere, schattige Vallonkar zum Einstieg.

Ohne Seilbahn von der Paßhöhe auf markiertem Wanderweg (NR. 638) in 2 Stunden zur Franz Kostner Hütte (2536m).

Höhe Einstieg: 

2570 m

Abstieg:

Abseilen, die Route ist zum Abseilen eingerichtet. Mit zwei 60 m Halbseilen, kann man die 2/3/4 zusammenhängen. Siehe dazu Topo.

Infostand: 

10.07.2016

Autor: 

Peter Manhartsberger

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Durch das Grödnertal, über das Grödnerjoch nach Corvara, oder aus dem Pustertal durch das Gadertal. Von Corvara weiter auf die Paßhöhe des Campolongo bzw. zur Talstation.

Talort / Höhe:

Corvara  - 1468 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Bergstation im Vallonkar  - 2500 m

Bilder (9)

Wandübersicht Vallon Spitze Nordwand mit Bramosia Scura und Vallon Klettersteig

Wandübersicht Vallon Spitze Nordwand mit Bramosia Scura und Vallon Klettersteig

Klaus am Anfang der ausdauernden Schlüssellänge (c) Peter Manhartsberger

Klaus am Anfang der ausdauernden Schlüssellänge (c) Peter Manhartsberger

in der zweiten Seillänge (c) Peter Manhartsberger

in der zweiten Seillänge (c) Peter Manhartsberger

Klaus beim Einbohren der Schlüssellänge (c) Peter Manhartsberger

Klaus beim Einbohren der Schlüssellänge (c) Peter Manhartsberger

Klaus in der zweiten Länge (c) Peter Manhartsberger

Klaus in der zweiten Länge (c) Peter Manhartsberger

Cathy in derselben Länge (c) Peter Manhartsberger

Cathy in derselben Länge (c) Peter Manhartsberger

Klaus am Anfang der ausdauernden Schlüssellänge (c) Peter Manhartsberger

Klaus am Anfang der ausdauernden Schlüssellänge (c) Peter Manhartsberger

der Fels ist sehr gut!  (c) Peter Manhartsberger

der Fels ist sehr gut! (c) Peter Manhartsberger

die Schwierigkeit wird hier über die Ausdauer definiert (c) Peter Manhartsberger

die Schwierigkeit wird hier über die Ausdauer definiert (c) Peter Manhartsberger

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben