Felberfieber

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 8-
7 obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungAlpin
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 125 m  /  250 Hm
2:00 Std.  /  4:00 Std.
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Kühkarhöhe  (2642 m)
Charakter:

Wunderschöne, recht homogene und abwechsluchsreiche Platten-, Riss-, und Verschneidungskletterei im besten Gneis!

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Vittorio Messini, Simon Wolsegger und Isidor Poppeller, im Juni 2014. Erste Rotpunkt: am 29.06.2014

Seillänge: 

2 x 60 m

Expressschlingen: 

11

Klemmkeile: 

Grundsort.

Friends: 

Grundsort.

Ausrüstung:

1 Satz Cams C3 und C4 bis zum 3er. Mittlere Cams doppelt, 1 Satz Keile, 2 x 60 m Doppelseil.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Stände und kompakte Wandstellen sind gebohrt, ansonsten selbst Abzusichern.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Eine Seillänge 8-, eine 7+/8-, sonst leichter.

Zustieg zur Wand:

Die Wand ist bereits vom Parkplatz links hinten ersichtlich. Dem Wanderweg taleinwärts folgen bis dieser die erste scharfe Rechtskurve macht. Den Weg verlassen und Steigspuren, zuerst flach, dann leicht ansteigend, unterhalb von Latschen folgen, bis man die Wand wie im Übersichtsbild sieht. Dort dann den Bach queren und den Hang rauf. Vom Parkplatz zum Einstieg 45- 60 min. Der Einstieg befindet sich auf ca. 1900m.

Höhe Einstieg: 

1900 m

Abstieg:

Über die Route 2 x 60 m Abseilen, dann über den gleichen Weg retour.

Bemerkungen:

Nach Regenfällen mindestens einen Trockentag abwarten. Ab ca. Mittag Sonne. Von Mai-Oktober gut kletterbar.

Achtung! Anfang Mai kann entlang des Zustiegsweges, bei großen Schneerücklagen aus höher gelegenen Einzugsgebieten, beachtliche Lawinengefahr herrschen.

Autor: 

Vittorio Messini

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Norden oder Süden über die Felbertauernstraße zum Felbertauerntunnel - Nordportal. Öffis: Mit dem Bus zum Nordportal des Felbertauerntunnels.

Talort / Höhe:

Mittersill  - 788 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Nordportal Felbertauerntunnel  - 1606 m

Bilder (8)

Übersicht Felberfieber

Übersicht Felberfieber

Die Wand mit der Route Felberfieber.

Die Wand mit der Route Felberfieber.

In der ersten Seillänge.

In der ersten Seillänge.

In der ersten Seillänge.

In der ersten Seillänge.

Ende der erste Seillänge.

Ende der erste Seillänge.

Kurz vor einem der Standplätze.

Kurz vor einem der Standplätze.

Im Mittelteil der Route.

Im Mittelteil der Route.

Beim Abseilen über die Tour.

Beim Abseilen über die Tour.

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben