Fliegender Holländer

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7+
7 obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 110 m
2:15 Std.  /  5:35 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:50 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Klobenjoch  (2041 m)
Charakter:

Schöne Route im rechten Teil der Klobenjoch-Wände. Die Schwierigkeiten sind in der ersten Seillänge, kurz vor dem Standplatz, danach kommt leichte Plattenkletterei. Die Route ist gut gesichert, der untere 7te Grad sollte aber beherrscht werden. Die Route beginnt auf einem mark. Vorbau, an diesem befinden sich noch interessante eingie Baseclimbs in allen Schwierigkeiten.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

H. Salvenmoser u. Gef.

Seillänge: 

2 x 50 m

Expressschlingen: 

12

Klemmkeile: 

Keine

Friends: 

Keine

Ausrüstung:

12 Expressschlingen, 50m Doppelseil oder 70m Einfachseil und Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Route ist sehr gut mit Bohrhaken und Doppelbolts an den Ständen gesichert.

Zustieg zur Wand:

Buchau 1,5 Stunden bis zur Dalvaz Alm und von dort in ca. 20 min linkshaltende an einer Jagdhütte vorbei bis zu den gut sichtbaren Felsen (bester Weg durch die Latschen direkt hinter der Jagdhütte - dann der Wand entlang). Der Weg beginnt hinter dem "Hotel Buchau" und ist gut markiert. Die Route befindet sich im Mittelteil.

Es gibt auch die Möglichkeit mit der Rofanseilbahn aufzufahren und in 0,5 Stunden zur Dalfaz Alm zu gehen (berücksichtigt sollte aber die Abfahrtszeit der letzten Talfahrt werden...)

Höhe Einstieg: 

1800 m

Abstieg:

Abseilen über die Tour.

Stützpunkt:
Bemerkungen:

Die Tour ist im rechten Wandteil - siehe Übersichtsfoto.

Da es schon Diskussionen mit den örtlichen Jägern gegeben hat, eine Bitte: Verhaltet euch bitte ruhig und nehmt euren Müll (Papier, Flaschen etc.) bitte wieder mit ins Tal.

Die Dalvaz Alm ist bewirtschaftet - Gasthaus mit Lager und Betten.

Infostand: 

12.06.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Im Inntal über die Ausfahrt Wiesing nach Maurach am Achensee: und weiter nach Buchau (oder Rofanseilbahn in Maurach).

Talort / Höhe:

Buchau  - 930 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Buchau  - 930 m

Bilder (5)

Übersicht

Übersicht, Detailübersicht der Route., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Übersicht

Übersicht, Die Nr. 5 im rechten Wandteil., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Steil

Steil

Steil

Steil, Steile Wandkletterei in der ersten Seillänge., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Platte

Platte, Danach folgt eine schöne Plattenquerung., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben