Gesäuseperle

Klettern
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit9+/10-
Absicherung
AbsicherungAlpin
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit320 m / 1700 Hm
6:00 Std. / 12:30 Std.
AusrichtungNordwest
AusrichtungNordwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit3:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit3:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Dachl (2204 m)
Charakter:

Perfekte alpine Sportkletterei im allerbesten Gesäuse Kalk in der Dachl Nordwand. Durchgehend anspruchsvolle und ernste Kletterei, die Engagement, Konzentration, einen guten Schuh und Präzision beim Klettern verlangt. Auch in den schweren Längen finden sich immer wieder gute Rastpunkte, die man nutzen sollte, da die Kletterei sonst ziemlich pumpig wird. 

Die ganze Geschichte der Erstbegehung von Robert Roithinger

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

2013 von Reini Schirl und Robert Roithinger im Vorstieg mit Bolts und Friends, ohne vorheriges Erkunden eingerichtet.

1. Rotpunkt: Robert Roithinger und Reini Schirl im Juli bzw. Oktober 2014.

Seillänge: 

2 x 50 m

Expressschlingen: 

15

Friends: 

Cams 0.5-2.5

Ausrüstung:

15 Express, 50er Seile, Cams 0.5-2.5", Helm, Schlingen

Ergänzung zur Schwierigkeit:

8a/E8

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz (Haindlkarparkplatz an der Gesaeusestraße) auf dem markierten Weg zur Haindlkarhuette. Weiter auf dem markierten "Peternpfad" bis zur Dachlschlucht, die zwischen Rosskuppe und Plattenspitz der Dachl-Nordwand herabzieht. Nun in der Dachlschlucht (2-3) etwa 200m empor, bis man auf einem schwach ausgepraegten Band zum Einstieg hinausqueren kann. 

Von der Haindlkarhütte 2 Stunden.

Höhe Einstieg: 

1800 m

Abstieg:

Am besten über die Anima Mundi Abseilpiste in ca. 1h bis zum Rucksackdepot/Einstieg. Dann noch 4 weitere SL abseilen und den Vorbau abklettern. Es kann auch über die Route abgeseilt werden. Dabei müssen teilweise BH eingehängt und Stände angependelt werden. Das ist nicht so bequem wie über die Anima Mundi abzuseilen.

Bei Schlechtwetter den Dachlgrat nach Osten hinunter und über die Rosskuppe (bis 2) in die Peternscharte. Von dort auf Wanderwag nach rechts in ca. 45 Min zur Hesshütte.

Stützpunkt:
Kartenmaterial:

ÖK 99 Rottenmann und ÖK 100 Hieflau, Kompass WK Nr. 69 Gesäuse, AV Karte Nr. 16 Ennstaler Alpen

Infostand: 

31.10.2014

Autor: 

Robert Roithinger

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Mit dem Auto oder mit der Bahn bis zum Bahnhof Gstatterboden im Gesäuse.

Talort / Höhe:

Gstatterboden - 577 m

Ausgangspunkt:

Haindlkarparkplatz

Bilder (18)

Übersicht Gesäuseperle mit Abseilpiste (c) Arch. Robert Roithinger

Übersicht Gesäuseperle mit Abseilpiste (c) Arch. Robert Roithinger

Übersicht Gesäuseperle (c) Arch. Robert Roithinger

Übersicht Gesäuseperle (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 3. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 3. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 2. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 2. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 2. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 2. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 2. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 2. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 3. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 3. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 3. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 3. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 3. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 3. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 3. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 3. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 4. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 4. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 4. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 4. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 5. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 5. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 5. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 5. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 5. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 5. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 6. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 6. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 8. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 8. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 9. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Gesäuseperle 9. Seillänge (c) Arch. Robert Roithinger

Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.