Gretel - Trogkofel Südwand

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6+
6 obl.
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 110 m  /  550 Hm
2:00 Std.  /  4:50 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:20 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Trogkofel  (2280 m)
Charakter:

Zur Trogkofel Südwand braucht man eigentlich nicht viel sagen. Alle Touren sind außerordentlich schön, haben festen, teils wasserzerfressenen Kalk und sind sehr gut abgesichert. Die Routen sind sich vom Charakter her sehr ähnlich, sie besitzen oftmals technische Passagen und fordern eher die Beine als die Arme. 'Gretel' ist von den Schwierigkeiten recht homogen und bietet mit den Wasserrillen-Passagen fantastische Kletterei. Von Vielen wird sie deshalb als die schönste Tour an der Südwand gehandelt. An der Trogkofel Südwand kann man aufgrund ihrer 'Süd'-Exposition vom frühen Frühjahr bis in den späten Herbst klettern.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

unbekannt

Seillänge: 

1 x 60 m

Expressschlingen: 

13

Ausrüstung:

13 Expressen, 60m Einfachseil, Schlingenmaterial

Höhe Einstieg: 

2000 m

Abstieg:

Abseilen über Abseilpiste (4 mal 30m; siehe Topo) oder über Klettersteig 'Crete Rosse' absteigen. Dann wie Aufstieg.

Infostand: 

01.08.2018

Autor: 

Hannes Haberl

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Hermagor bzw. Kötschach- Mauthen über die B111 nach Tröpolach. Im Ort Richtung Rattendorf abbiegen, nach ca. 250 Metern zweigt eine Bergstraße nach Schlanitzen ab (beschildert). Ab Schlanitzen wird aus der Asphaltstraße eine Schotterstraße, die zur Rudnigalm (1622m) hinauf führt. Dort parken.

Mit Öffis: Mit der Bahn nach Hermagor und weiter mit dem Bus (Linie 5057, nur Mo-Fr während der Sommerferien) bis Nassfeld Sonnleitn.

Talort / Höhe:

Tröpolach  - 600 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz bei der Rudnigalm  - 1620 m

Bilder (10)

Übersicht Trogkofel Südwand mit Kletterrouten

Übersicht Trogkofel Südwand mit Kletterrouten

Beim Zustieg

Beim Zustieg

1. Seillänge der Route Gretel - Trogkofel Südwand

1. Seillänge der Route Gretel - Trogkofel Südwand

In der Route Gretel - Trogkofel Südwand

In der Route Gretel - Trogkofel Südwand

In der Route Gretel - Trogkofel Südwand

In der Route Gretel - Trogkofel Südwand

In der Route Gretel - Trogkofel Südwand

In der Route Gretel - Trogkofel Südwand

In der Route Gretel - Trogkofel Südwand

In der Route Gretel - Trogkofel Südwand

In der Route Gretel - Trogkofel Südwand

In der Route Gretel - Trogkofel Südwand

In der Route Gretel - Trogkofel Südwand

In der Route Gretel - Trogkofel Südwand

Abseilstand

Abseilstand

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben