Heimatliebe

Klettern
Mittel
(5)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6+
5+ obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 450 m  /  1350 Hm
4:30 Std.  /  8:00 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:30 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 2:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Karkopf  (2469 m)
Charakter:

Die Südwand des Karkopfes ist strukturiert, trotzdem ist die Felsbeschaffenheit als gut einzustufen. Besonders die schwierigeren Seillängen sind für die Mieminger Kette geradezu genial.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Markus Praxmarer, Bernhard Hangl, Christian Lott und Karl Freudenthaler (Oktober 2004)
Alle Seillängen wurden im Vorstieg von unten eingerichtet.

Seillänge: 

2 x 55 m

Expressschlingen: 

10

Klemmkeile: 

1 Satz Keile

Ausrüstung:

55m Doppel- oder Zwillingsseil, 10 Express, Helm, 1 Satz Klemmkeile vorteilhaft (aber nicht zwingend notwendig)

Bemerkung zu den Versicherungen:

Mit Bohrhaken durchgesichert.

Zustieg zur Wand:

Ca. 50 m vor dem Schranken beim Parkplatz Strassberg zweigt NW-wärts ein Karrenweg ab, nach ca. 15 Min erreicht man den markierten Steig zur Niederen Munde, diesem folgend bis zu einer Weggabelung (1614m), links abzweigen und 2 bis 3 Min. Richtung Alplhütte bis zur zweiten Rinne, die von der Karkopf S-Wand herabzieht absteigen. Dieser Rinne folgt man (Steinmänner, teilw. II) bis zum Einstieg an einer markanten Felsplatte (links neben einer ausgeprägten Schlucht, die nach rechts aufwärts zieht).
Der Einstieg befindet sich zwischen den Touren "Pflück den Tag" (rechts) und "Dolce Vita sulle Rocche" (links).

Höhe Einstieg: 

1950 m

Abstieg:

Vom Karkopf (2469m) auf dem markierten Normalweg über die Alplhütte (1504m) und das Strassberghaus (1191m) zum Parkplatz absteigen.

Kartenmaterial:

AV-Karte 25 Blatt 4/2 Wetterstein, Mitte
ÖK 50 Blatt 116 (Telfs)

Bemerkungen:

Die Route wurde von Bernhard Hangl und Markus Praxmarer von unten eingerichtet.

Bei der Route, die 12 Seillängen umfasst, handelt es sich um eine alpine Kletterroute. Alpine Erfahrung und etwas Gespür für die Routenfindung, sowie die Beherrschung des V+ Schwgr. sind ebenfalls Voraussetzungen für eine sichere Begehung.

Infostand: 

25.01.2005

Autor: 

Bernhard Hangl, Berg- und Schiführer

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Über die Inntalautobahn bis nach Telfs, hier in den Ortsteil Hinterberg, rechts vorbei am Gasthof Lehen, weiter Richtung Strassberg bis zum Schranken (Parkplatz).

Talort / Höhe:

Telfs  - 630 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Strassberg  - 1150 m

Bilder (21)

Übersicht

Übersicht, Heimatliebe ist den Nr. 2, Foto: Bernhard Hangl

Heimatliebe (1. SL)

Heimatliebe (1. SL)

Übersicht

Übersicht, Unter Übersichtsbild gibt es ein größere Darstellung., Foto: Bernhard Hangl

Heimatliebe (1. SL)

Heimatliebe (1. SL), Elfriede in der 1. Seillänge von Heimatliebe am 18.6.05, Foto: Barbara Pöll

Heimatliebe, 7.SL

Heimatliebe, 7.SL, Karl in der 7. Seillänge, Juni 2005, Foto: Barbara Pöll

Ursula in der 5. Seillänge, August 05

Ursula in der 5. Seillänge, August 05, Foto: Barbara Pöll

Ursula in der 7. Seillänge

Ursula in der 7. Seillänge, Foto: Barbara Pöll

8. Seillänge

8. Seillänge, oberhalb der "Superplatte", Foto: Barbara Pöll

Heimatliebe (1. SL)

Heimatliebe (1. SL), Ingrid in der 1.SL, Sept.2006, Foto: Barbara Pöll

Heimatliebe, Karkopf

Heimatliebe, Karkopf, Ingrid in der 3.SL, Sept. 2006, Foto: Barbara Pöll

Heimatliebe, Karkopf

Heimatliebe, Karkopf, 5. Seillänge (5+), Foto: Barbara Pöll

Heimatliebe, Karkopf

Heimatliebe, Karkopf, Ingrid in der 7. SL, Sept.06, Foto: Barbara Pöll

Heimatliebe, Karkopf

Heimatliebe, Karkopf, ... die letzte Seillänge!, Foto: Barbara Pöll

Karkopf

Karkopf, Gipfelkreuz am Karkopf, Foto: Barbara Pöll

Zustiegsrinne

Zustiegsrinne , Foto: daniel

Im unteren Wandteil

Im unteren Wandteil , Foto: daniel

Wandl nach der leichten Linksquerung

Wandl nach der leichten Linksquerung , Foto: daniel

Die obere Platte

Die obere Platte , Foto: daniel

Im oberen Teil wirds etwas härter

Im oberen Teil wirds etwas härter , Foto: daniel

Toller Quergang fast am Ende der Tour

Toller Quergang fast am Ende der Tour , Foto: daniel

Beim Abstieg

Beim Abstieg , Foto: daniel

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben