Helena - Arco

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 215 m
2:45 Std.  /  3:25 Std.
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:10 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Monte Colt - San Paolo  (250 m)
Charakter:

Schöne, recht gut abgesicherte Kletterei, meist über Platten. Der Höhepunkt ist ein großgriffiger Überhang.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Heinz Grill, Franz Heiß, Andrea und Florian Kluckner, Sigrid Königseder, Uli Grothen - 22. Juni 2006

Seillänge: 

1 x 55 m

Expressschlingen: 

11

Klemmkeile: 

keine

Friends: 

keine

Ausrüstung:

55 m Seil, 12 Expressen, 2 Bandschlingen und Helm

Bemerkung zu den Versicherungen:

An den Standplätzen ein Bohrhaken und ein Normalhaken. Zwischensicherungen: Sanduhrschlingen und Normalhaken, teilweise auch Bohrhaken.

Zustieg zur Wand:

Vom Beginn des Zugangsweges zur Einsiedelei S. Eremo nach links auf einem Pfad zur Wand und dieser entlang zum beschrifteten Einstieg. Achtung: Gleicher Einstieg wie Fessura di Hades!

Höhe Einstieg: 

110 m

Abstieg:

Bequem auf einem Wanderweg rechtshaltend abwärts zum Wandfuß und auf der schmalen Verbindungsstraße von Ceniga nach Arco zurück zum Parkplatz.

Bemerkungen:

Die zweite Seillänge ist sehr lang!

Infostand: 

06.05.2007

Autor: 

Gerhard König

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Rovereto (Autobahnausfahrt Lago di Garda Nord) in Richtung Torbole. Kurz davor zweigt man in Nago rechts nach Arco ab. In Arco über die Brücke nahe des Burgfelsens und sofort nach rechts in die schmale Verbindungsstraße nach Ceniga einbigen (in Richtung Campingplatz). An den beiden Campingplätzen vorbei bis kurz nach dem Gasthof Laterna rechts ein Parkplatz kommt (kurz nach der Schleuse, unter der Einsiedelei S. Eremo).

Talort / Höhe:

Arco  - 85 m

Bilder (24)

Routenverlauf

Routenverlauf , Foto: Gerhard König

Übersicht

Übersicht, Die ungefähre Lager der Routen an der San Paolo Wand., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Kompakter Fels

Kompakter Fels, Der Fels ist viel kompakter als es aussieht, Foto: Gerhard König

Arco

Arco, Blick in Richtung Arco, Foto: Gerhard König

Beginn der 2. Seillänge

Beginn der 2. Seillänge, Extrem rau ist der Fels am Beginn der 2. Seillänge., Foto: Gerhard König

4. Seillänge

4. Seillänge, Die überhängende Wandpartie weist gute Griffe auf., Foto: Gerhard König

4. Seillänge

4. Seillänge, Kaum zu glauben, dass diese Wandpartie gerade einmal den 6. Schwierigkeitsgrad erreicht!, Foto: Gerhard König

Am Ende der 2. Seillänge.

Am Ende der 2. Seillänge., Die 2. Seillänge ist ausgesprochen abwechslungsreich und weist besten Fels auf., Foto: Gerhard König

Kurz vor dem 1. Stand

Kurz vor dem 1. Stand, Bei der 1. Seillänge muss man darauf achten, nicht die Abzweigung von der Route Hades zu verpassen., Foto: Gerhard König

Beim Ausstieg

Beim Ausstieg, Schade, dass die Route schon vorbei ist!, Foto: Gerhard König

rosi im großgriffigen überhang

rosi im großgriffigen überhang, echt schöne tour, Foto: roland pfund

Rosi Pfund im überhang

Rosi Pfund im überhang , Foto: roland pfund

Foto: daniel hirsch

Foto: daniel

Foto: climbingduo

18.10.2009

18.10.2009 , Foto: Siegfried Moschen

18.10.2009

18.10.2009 , Foto: Siegfried Moschen

18.10.2009

18.10.2009 , Foto: Siegfried Moschen

18.10.2009

18.10.2009 , Foto: Siegfried Moschen

18.10.2009

18.10.2009 , Foto: Siegfried Moschen

Fotogener Quergang am henkligen Überhang

Fotogener Quergang am henkligen Überhang

...in der Ausstiegslänge

...in der Ausstiegslänge

...das war die steilste Seillänge

...das war die steilste Seillänge

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben