Knusperstilzchen

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 8-
7 obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 120 m
2:00 Std.  /  3:30 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:45 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:45 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Hohe Wand  (946 m)
Charakter:

Schöne direkte Neutour im Zentrum des Hohen Hochfalls. Die Route weist konstante Schwierigkeiten auf und bietet abgesehen vom Mittelteil der ersten Seillänge auch schönen und festen Fels.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo

Kinderfreundlich: 

Ja

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Alfred Riedl und Peter Königsberger April 2012

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

14

Ausrüstung:

Einfachseil (oder 55 Doppelseil zum Abseilen), 14 Expr. und HELM nicht vergessen!

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Achtung: Der künstsliche Tritt in der 2. Seillänge wurde angeblich entfernt, wodurch sich die Schwierigkeiten auf gut 8+ erhöhen dürften. Sollte aber A0 gehen.

Zustieg zur Wand:

Von Oberhoeflein über den Wagnersteig (gelb) bis zum Wandfuss-Steig (blau), rechts bis zu einer Abzweigung "Baumgartnerturm/Hochfallwand" (rot/blau, spaeter nur rot) und weiter bis zum Wandfuss bis zu einer Höhle mit der Aufschrift T+W. b) Ueber Springlessteig bis kurz vor die Eisenleiter, dort Abzweigung mit Tafel "Wildenauer und Turmsteig", unter den Hochfallwaenden bis zu einer Höhle mit der Aufschrift T+W. Der Einstieg ist 8 m rechts von der Höhe bei kl. grauer Tafel mit Aufschrift Hochfallpfeiler und zwei ganz eng nebeneneinander liegenden roten Punkten.

Vom Seiser Toni: Der Forststraße wagrecht (vorbei an der Abzweigung Wagnersteig bis zu deren Ende folgen und links bei einem Felsblock auf Weg zur nächsten Forststraße aufsteigen. Dieser wenige Meter nach rechts und gleich wieder auf einem Weg links ab. Diesem Weg hinauf Richtung Wandfuß und bei der Abzweigung (Tafel Wildenauer Klettersteig) links den roten Punkten zum Wandfuss folgen, weiter wie oben.

Höhe Einstieg: 

700 m

Abstieg:

Über Wildenauer Klettersteig zurück.

Infostand: 

02.09.2012

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A2 bis Ausfahrt Wr. Neustadt-Ost, von dort weiter in Richtung Grünbach/Schneeberg nach Oberhöflein. Die Anreise ist auch mit der Schneebergbahn (Wr.Neustadt - Puchberg) möglich. Den Seiser Toni erreicht man vom Ortzentrum Grünbachs, gleich nach der mark. Rechtskurve rechts abzweigen (Tafel).

Talort / Höhe:

Öberhöflein  - 502 m

Bilder (7)

Übersicht Knusperstilzchen

Übersicht Knusperstilzchen , Foto: Andreas Jentzsch

2. Seillänge

2. Seillänge, Schöne Kletterei mit Crux am geklebten Tritt., Foto: Andreas Jentzsch

2. Seillänge

2. Seillänge , Foto: Andreas Jentzsch

2. Seillänge

2. Seillänge , Foto: Andreas Jentzsch

2. Seillänge

2. Seillänge , Foto: Andreas Jentzsch

3. Seillänge

3. Seillänge , Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben