Kugelbachweg

Klettern
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7-
6 obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 110 m  /  600 Hm
1:30 Std.  /  4:45 Std.
AusrichtungSüdwest
AusrichtungSüdwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:15 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 2:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Rabensteinhorn  (1373 m)
Charakter:

Der Kugelbachweg ist die ideale Verlängerung der Route "Schönheitskönigin von Schneizlreuth", als eigenständiger Anstieg natürlich auch machbar, dafür sind die 4 Seillängen aber doch relativ weit oben.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Max Spitzer und Wolfgang Krämer im Jahr 2013.

Seillänge: 

1 x 60 m

Expressschlingen: 

11

Klemmkeile: 

Keine

Friends: 

Keine

Ausrüstung:

1 x 60 m Einfachseil, 11 Expressschlingen, Kletterausrüstung und Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Sehr gut mit Bohrhaken abgesichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Stelle 7-, meist 6.

Zustieg zur Wand:

Am besten über die Tour "Die Schönheitskönigin von Schneizlreuth": Vom Parkplatz auf dem Forstweg zum Ghf. Kugelbachbauer, weiter auf dem Forstweg bis zum Paul-Gruber-Haus (bis dorthin ca. 50 Min.). Vom Paul-Gruber-Haus dem Wanderweg in Richtung Müllnerhorn folgen. Anfangs noch breit, ab einem Umkehrplatz (bis dorthin auch gut mit MTB möglich) schmaler in Richtung Müllnerhorn. Der Steig ist an einigen Stellen versichert und man kommt direkt unter die Felsen. Bei einem Baum mit Markierung steigt man links direkt zum Einstieg der "Schönheitskönigin" auf. Einstiegstafel mit zwei Bohrhaken bei Baum.

Abstieg:

Vom Ende der Route in Richtung Gipfelkreuz, vor dem Kreuz aber rechts das steile Wiesengelände hinunter zu Fixseil. Nach der kurzen Felsstufe mit dem Fixseil steigt man gerade (vorbei an Baum mit Schlinge) hinunter zum nächsten Fixseil. Nach der zweiten kurzen Felsstufe erreicht man einen flachen Sattel. Dort links haltend zu Pfad (Steinmänner), auf dem man links bis zu einer bewaldeten Rinne quert. Dort erst zum Müllhorn-Wanderweg absteigen.

Kartenmaterial:

Alpenvereinskarte BY 19, Chiemgauer Alpen Ost, Sonntagshorn

Bemerkungen:

Der Kugelbachweg ist ein klein wenig anspruchsvoller als "Die Schönheitskönigin von Schneizlreuth" und auch schwerer.

Autor: 

Axel Jentzsch-Rabl, Andreas Jentzsch

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A 8 (München-Salzburg) bis zur Anschlussstelle Bad Reichenhall und auf der Umgehungsstraße (B 20, grob Richtung Berchtesgaden/Lofer) bis zur Ausfahrt Karlstein. Oder auf der A 8 bis zur Anschlussstelle Traunstein/Siegsdorf und in Richtung Berchtesgaden über Inzell und Weißbach (B 305, Deutsche Alpenstraße) zur Abzweigung Richtung Bad Reichenhall. In Karlstein zum Wanderparkplatz unterhalb des Kugelbachers (siehe Karte).

Öffis: mit der Bahn nach Bad Reichenhall und mit dem Bus in den Ortsteil Karlstein.

Talort / Höhe:

Bad Reichenhall  - 473 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Wanderparkplatz im Ortsteil Karlstein  - 500 m

Bilder (14)

Übersicht: Unten die "Schönheitskönigin", oben der "Kugelbachweg".

Übersicht: Unten die "Schönheitskönigin", oben der "Kugelbachweg".

Die erste, steile, griffige Seillänge.

Die erste, steile, griffige Seillänge.

Beim Abstieg zum Einstieg (nach der "Schönheitskönigin").

Beim Abstieg zum Einstieg (nach der "Schönheitskönigin").

Die erste, steile, griffige Seillänge.

Die erste, steile, griffige Seillänge.

Die Querung zum Standplatz.

Die Querung zum Standplatz.

1. Seillänge, nach der schwierigen Einstiegspassage

1. Seillänge, nach der schwierigen Einstiegspassage

Der Beginn der 2ten Seillänge.

Der Beginn der 2ten Seillänge.

Dritte Seillänge, direkt vor dem kleinen, aber schweren Überhang.

Dritte Seillänge, direkt vor dem kleinen, aber schweren Überhang.

Nach dem schwierigen Dach in der 3. SL

Nach dem schwierigen Dach in der 3. SL

Der Standplatz vor der letzten Seillänge.

Der Standplatz vor der letzten Seillänge.

Der Beginn der letzten Seillänge.

Der Beginn der letzten Seillänge.

Ausstiegsgrat

Ausstiegsgrat

Kurz vor dem Gipfel des Rabensteinhorns, hier geht's dann auch gleich rechts hinunter zum Abstieg.

Kurz vor dem Gipfel des Rabensteinhorns, hier geht's dann auch gleich rechts hinunter zum Abstieg.

Eine der unproblematischen Fixseilpassagen beim Abstieg.

Eine der unproblematischen Fixseilpassagen beim Abstieg.

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben