Kugelstein NO - Z

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6-
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 210 m
2:00 Std.  /  2:25 Std.
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:05 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:20 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Kugelstein  (500 m)
Charakter:

Achtung: Nachdem ein immenser Felsbrocken ausgebrochen ist, sind die ersten beiden Seillängen unbegehbar.


Dort sind keine Sicherungsmöglichkeiten mehr vorhanden, da sich diese in dem ausgebrochenem Block befunden haben (Anm.: Sollte sich was ändern, bitte um Infos per E-Mail).


Der Klassiker am Kugelstein. Schöne Kletterstellen, aber auch stellenweise brüchiger Fels. Die Route ist geprägt durch zahlreiche Quergangspassagen und ist stellenweise sehr ausgesetzt. Aufgrund der vielen schweren Routen, die das Z queren sollte man auf den Wegverlauf achten. Da ein Rückzug trotz der guten Absicherung mit Klebebohrhaken bei diesem Routenverlauf nicht einfach ist, sollt man den unteren sechsten Grad halbwegs klettern können.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Franz Horich und Robert Schauer 1970

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

8

Ausrüstung:

8 Express, 2 Bandschlingen, Helm und event. Oropax

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Vor- und Nachsteiger sollten im unteren sechsten Grad recht sicher sein, da es sich um eine Route mit vielen Quergängen handelt.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz aufwärts unter die Hauptwand und auf dem Wandfußsteig nach rechts und kurz entlang der ausgeprägten Steigspuren aufwärts zum Beginn einer markanten, langen überdachten Plattenrampe. Die erste Seillänge führt über diese Plattenrampe nach links zum nächsten Standplatz.

Abstieg:

Von der kleinen Höhle mit dem Wandbuch rechts in den Wald und auf Steigspuren abwärts bis zur ersten Steilstufe mit Seilgeländer (ev. abseilen), weiter bis zum Steinmann am Ende des Seilgeländers und bei nächststehenden Baum ca. 20m abseilen und weiter abwärts entlang der Versicherungen bis zum Wandfußsteig, auf ihm zurück zum Einstieg.

Bemerkungen:

Einen großen Nachteil hat der Kugelstein: der sehr hohe Lärmpegel, der durch die Schnellstraße, die Eisenbahn und das nahegelegene Zementwerk verursacht wird.


Der Kugelstein liegt im Sommer ab zirka 15 Uhr im Schatten und bietet sich damit auch an heißeren Tagen zum klettern an.

Infostand: 

04.11.2005

Autor: 

MG

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Den Parkplatz unter Schnellstraßenbrücke erreicht man von Norden über die Autobahnabfahrt Badl-Peggau, von hier weiter Richtung Golfplatz Murhof, über die Brücke und gleich danach links abbiegen und weiter zum Parkplatz. Von Süden über die Autobahnausfahrt Peggau Mitte, dann über die Murbrücke zum Kraftwerk, dort rechts abbiegen und in nördlicher Richtung zum Parkplatz.

Talort:

Peggau (410m)

Bilder (6)

Übersicht Kugelstein

Übersicht Kugelstein, Das Z = rot, Foto: Andreas Jentzsch

Erste Seillänge

Erste Seillänge, ein relativ langer Quergang, Foto: MG

2.Seillänge

2.Seillänge , Foto: MG

Unter dem schwarzem Überhang

Unter dem schwarzem Überhang , Foto: MG

Abstieg

Abstieg, man muß sich nochmals kurz abseilen, Foto: MG

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben