Licht und Schatten - Breitwand

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7-
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 65 m  /  260 Hm
1:30 Std.  /  2:20 Std.
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:20 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Gebirge:
Berg:
Breitwand  (1262 m)
Charakter:

Ausgesprochen schöne 3 Seillängen- Route. Obwohl nur sehr kurz, sollte man die „Licht und Schatten“ zumindest einmal geklettert sein. Highlight ist die 3. Seillänge- ein überhängender Riss mit großen Griffen. Was zunächst sehr schwer aussieht, löst sich sehr schön auf und führt zu einem schön beschatteten Stand. Die Route ist eine ideale Aufwärmtour für die anderen Mehrseillängenrouten. Die Orientierung ist sehr einfach, es finden sich an jedem Stand Beschriftungen sowie teilweise Pfeile. Die Absicherung ist sehr gut, die Hakenabstände sind sehr moderat. Für die Standplätze (in Reihe geschaltene Klebe- oder Expansionshaken) benötigt man Schlingenmaterial. Es befinden sich an der Wand noch weitere Mehrseillängen- Touren, die anschließend noch geklettert werden können bzw. normale Sportklettersektoren.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Seillänge: 

2 x 50 m

Expressschlingen: 

12

Ausrüstung:

Kletterausrüstung, Helm, 12 Expressen, Schlingenmaterial für Standplatz

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz knapp oberhalb der Firma „Oberweger Haus“ führt ein Steig über die Waldschneise zum Sektor A bzw. weiter zu den anderen Sektoren. Der Weg ist sehr gut beschildert und gut einsehbar!

Höhe Einstieg: 

800 m

Abstieg:

Abseile  über die Route.

Autor: 

Hannes Haberl

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Spittal/Drau oder von Radenthein über die B 98 Millstätter Straße nach Döbriach. An der Bundesstraße befindet sich ein „Spar“- Geschäft. Gegenüber diesem biegt eine Nebenstraße von der Bundesstraße in nördliche Richtung ab. Nach 150 Metern befindet sich die Firma „Obweger Haus“. Der Parkplatz für die Kletterer befindet sich nur wenige Meter oberhalb des Firmengeländes und ist angeschrieben. Bitte nicht auf dem Werksgelände parken!

Öffis: Mit der Bahn nach Spittal-Millstätter See. Weiter mit Bus 5140 nach Döbriach.

Talort / Höhe:

Döbriach  - 620 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Kleiner Parkplatz unterhalb der Felsen  - 640 m

Bilder (10)

Übersicht Klettergebiet Breitwand

Übersicht Klettergebiet Breitwand

Übersicht Sektor A - Klettergebiet Breitwand

Übersicht Sektor A - Klettergebiet Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Licht und Schatten - Breitwand

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben