Nix für Hampler

Klettern
Mittel
(3)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 5
4+ obl.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 150 m
2:00 Std.  /  2:35 Std.
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:20 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Kugelstein  (500 m)
Charakter:

Relativ neue Tour, links von der Hauptwand des Kugelsteins. Nette Kletterstellen in nicht immer festem Fels und einige Gehpassagen im grünen Wald, mit perfekter Absicherung. Auch hier herrscht ein hoher Lärmpegel von der Auto- und Eisenbahn.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

W. u. F. Divjak 2004

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

10

Ausrüstung:

10 Express, 2 Bandschlingen, Helm und event. Oropax ;-)

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz aufwärts kurz nach Süden und auf einem Pfad unter die Hauptwand (Basis). Unter der Wand links den Steigspuren ein gutes Stück (auf und ab mit Steinmännern) folgen bis der Steig zuletzt bei einer lichten Waldstelle nahe zur Wand aufsteigt. Hier sieht man zwei geputzte Touren. Rund 50 m links (steiler Aufstieg) ist die markante Verschneidung der 1. Seillänge.

Abstieg:

Vom Ausstieg den Steigspuren nach rechts (Norden) folgen. Vorbei an den restlichen Ausstigen (z.B. Henkelgalerie) bis zu einem kleinen Weg. Hier rechts hinunter bis zu einer Gabelung. Hier weiter in Richtung Gasleitung gehen. Am Abgrund nach links, den Steigspuren bis ins Tal folgen, vorbei am Mastkopf und zurück zum Parkplatz.

Bemerkungen:

Einen großen Nachteil hat der Kugelstein: der sehr hohe Lärmpegel, der durch die Schnellstraße, die Eisenbahn und das nahegelegene Zementwerk verursacht wird.

Der Kugelstein liegt im Sommer ab zirka 15 Uhr im Schatten und bietet sich damit auch an heißeren Tagen zum klettern an.

Infostand: 

04.11.2005

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Den Parkplatz unter der Schnellstraßenbrücke erreicht man von Norden über die Autobahnabfahrt Badl-Peggau. Von hier weiter Richtung Golfplatz Murhof, über die Brücke und gleich danach links abbiegen und weiter zum Parkplatz. Von Süden über die Autobahnausfahrt Peggau Mitte, dann über die Murbrücke zum Kraftwerk, dort rechts abbiegen und in nördlicher Richtung zum Parkplatz.

Talort:

Peggau (410m)

Bilder (3)

Foto: AJ

1. Seillänge

1. Seillänge, Schöne Verschneidung, Foto: AJ

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben