Nordwand-Pfeiler - Almtaler Köpfl

Klettern
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 4+
Absicherung
AbsicherungAlpin
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 515 m  /  1400 Hm
4:00 Std.  /  8:30 Std.
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:30 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 3:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Almtaler Köpfl  (2204 m)
Charakter:

Der Klassiker in der Nordwand des Almtaler Köpfl. Die Route verläuft großteils direkt an der Pfeilerkante bevor sie nach dem zweiten Turm in die Westseite zu den Ausstiegsrissen führt. Am zweiten Turm nicht am Ringhaken, sondern an der linken Kante des Turm an 2 Bohrhaken Stand machen.  

Felsqualität: Der Fels ist wie überall am Schermberg mit Gefühl anzupacken.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Max Zechmann, Hermann Traidl, Leo Huber | 1930

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

10

Klemmkeile: 

Grundsortiment

Ausrüstung:

50 m Seil und event. kleines Sortiment an Keilen, Schlingen

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Route ist gut mit Bohrhaken saniert worden. Standplätze sind mit jeweils einem geklebten großen Ringbohrhaken eingerichtet. Es gibt gute Möglichkeiten zum Anbringen zusätzlicher mobiler Sicherungsmittel. In der Originalvariante der ersten Seillänge (Gedenktafel) gibt es keine Bohrhaken.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Die Bewertung fällt stellenweise etwas hart aus. Der obere 4. Schwierigkeitsgrad sollte sicher geklettert

werden können.

Zustieg zur Wand:

Über den unteren Teil des Welser Weg, bis knapp bevor der markante Rücken des Wandvorbau an den Pfeiler anstößt. Etwas oberhalb einer Stahlseil versicherten Stelle befindet sich der schwer  erkennbare erste Standplatz an 2 Bohrhaken. 60 Minuten von der Talstation der Materialseilbahn, 1:30 ab dem Almtalerhaus - Stellen 2+.

Alternativ kann man auch von der Welserhütte kommend, auf Höhe 1420 m entlang des Wandfuss zum

Nordwand/Pfeiler queren. Zum Teil mit  Stahlseil versichert. - Stellen 1.

Höhe Einstieg: 

1050 m

Abstieg:

Nach der 13. Seillänge weiter in schrofigen Gelände und das Gamswieserl mühevoll 100 Höhenmeter aufsteigen. An der Ostseite zum Wanderweg Richtung Welserhütte absteigen (1 Std.) und zurück zum Almtaler Haus.

Kartenmaterial:

Alpenvereinskarte Nr. 15/2 Totes Gebirge, Mitte Literatur: Totes Gebirge - Alpenvereinsführer für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer, von Gisbert Rabeder, Ludwig Krenmayr, Gernot Rabeder (für Leute die auch an anderen alten Klassikern im Toten Gebirge interessiert sind).

Infostand: 

08.05.2020

Autor: 

Franz Moser

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der Westautobahn bis nach Steyrermühl bzw. Vorchdorf und weiter nach Scharnstein fahren, hier ins Almtal abzweigen und in Habernau beim Gasthof Jagersimmerl nach links zur Almtalerhütte abzweigen; bei der Hütte parken.

Talort / Höhe:

Grünau im Almtal  - 528 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz beim Almtaler Haus  - 714 m

Bilder (12)

Übersicht Almtaler Köpfl mit dem Nordwandpfeiler

Übersicht Almtaler Köpfl mit dem Nordwandpfeiler , Foto: Franz Moser

typisches Zustiegsgelände

typisches Zustiegsgelände , Foto: Franz Moser

Einstieg bei roten Reflektor, schwer zu finden

Einstieg bei roten Reflektor, schwer zu finden , Foto: Berti Stadler

2. Seillänge

2. Seillänge , Foto: Franz Moser

Rückblick 3. Seillänge

Rückblick 3. Seillänge , Foto: Franz Moser

Start in die 5. Seillänge

Start in die 5. Seillänge , Foto: Chris Stadler

 Rückblick in die 5. Seillänge

Rückblick in die 5. Seillänge , Foto: Franz Moser

6. Seillänge, kurz durch Latschen, oben der Plattenturm

6. Seillänge, kurz durch Latschen, oben der Plattenturm , Foto: Franz Moser

8. Seillänge

8. Seillänge , Foto: Franz Moser

Rückblick in die 9. Seillänge, Scharte beim Plattentrum

Rückblick in die 9. Seillänge, Scharte beim Plattentrum , Foto: Franz Moser

Schlüsselstelle 11 Seillänge

Schlüsselstelle 11 Seillänge , Foto: Chris Stadler

Abendstimmung am Gamswieserl

Abendstimmung am Gamswieserl , Foto: Franz Moser

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben