Richter's Ende

Klettern
Leicht
(3)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 5-
4+ obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 100 m
1:00 Std.  /  1:15 Std.
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:10 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:05 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Hohe Wand  (946 m)
Charakter:

Diese recht nette Route befindet sich rechts vom (sehr gut sanierten) Oetk-Klettergarten. Die Route hat 3 kurze Seillaengen, die in der Mitte durch einen kleinen Klettersteig getrennt sind (ein Drahtseil fuehrt zum naechsten Stand). Die Kletterei ist nie schwerer als 5- und verlaeuft teilweise ueber sehr schoenen Fels. Die Route ist mit Normalhaken, Sanduhrschlingen und Bohrhaken sehr gut abgesichert, die Platte in der letzten SL und die Querung in der ersten SL sind sicher die besten Klettermeter. Der Einstieg ist bei einer Sanduhr wo derzeit noch eine Tafel mit der Aufschrift Richters Ende haengt. (Vorsicht bei den grossen Bloecken beim ersten Stand!)

Gut in Verbindung mit Jagd den Snark

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

M. Brown, H. Hoffmann und M. Labe 1996

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

9

Ausrüstung:

Einfachseil , 9 Expr. Bandschlingen und Sanduhrschlingen.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Meist 4, Stellen 5-

Zustieg zur Wand:

Mit dem PKW (siehe Anfahrtsplan...A = Hohe Wand) nach Stollhof und ueber die mautpflichtige Strasse auf das Hohewandplateau zum Gasthof Postl (Parkplatz). Von dort zum alten Drachenfliegerstartplatz und ueber die Voellerin zum schon vom Startplatz gut sichtbaren Oetk-Klettergarten. Nun unter der Wand entlang und leicht absteigen (Steigspuren). Die Route befindet sich am rechten Rand des Klettergartens, aber etwas tiefer als die anderen Einstiege. (Stand bei Platte mit Sanduhr und Schildchen).

Höhe Einstieg: 

890 m

Abstieg:

Ueber die Wiese zum Startplatz und zum Gasthof Postl zurueck.

Stützpunkt:
Infostand: 

25.04.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A2 - Wöllersdorf - Dreistetten - Stollhof - Mautstraße. Parkplatz in der ersten Kehre.

Siehe auch Zufahrtsplan Hohe Wand unter Übersicht!

Talort / Höhe:

Stollhof  - 549 m

Bilder (4)

Kante

Kante

Kante

Kante, Die Tour verläuft an einer schönen Kante., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

1. SL - Einstiegsquergang

1. SL - Einstiegsquergang , Foto: Andi Baumgartner

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben