Royal Flash

Klettern
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7
6+ obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungMittel
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 210 m
3:00 Std.  /  4:00 Std.
AusrichtungSüdwest
AusrichtungSüdwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:30 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Lachfeldkopf  (1680 m)
Charakter:

Ganz großer Klassiker mit Verdon-Feeling beim Abseilen. Großartiger Fels. Leider sind die leichten SL nicht oder nur mit alten Material gesichert. Die 40-m Verschneidung ist hingegen perfekt abgesichert.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Klaus Zehetner und Helmut Lang 1993

Seillänge: 

2 x 50 m

Expressschlingen: 

14

Klemmkeile: 

mittl. Größen

Friends: 

mittl. Größen

Ausrüstung:

50m Doppelseil, 14 Expresschlingen, mittlere Stopper und Friends Helm !!!

Ergänzung zur Schwierigkeit:

7 (40 m Verschneidung), sonst meist um 6+

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz am Haus Schönblick folgt man dem Forstweg in Richtung Lachfeldschneid. Nachdem man ein Viehgatter passiert hat, trifft man auf einen Tümpel (hier geht's rechts zum Urlkopf). Weiter auf der Schotterstraße bis auf die Lachfeldschneid (markante Windverbauungen) und über einen Steig nach Süd zum Gipfel. Von hier nach Südwesten rd. 20 m zu einem Steinmann absteigen und weitere 8m zu Baum mit Schlinge hinab.

Höhe Einstieg: 

1400 m

Abstieg:

Wie Zustieg.

Bemerkungen:

Das Klettergebiet Urlkopf liegt in einer "Jäger-Sensiblen-Zone", um hier noch länger klettern zu können, bitte normales Verhalten an den Tag legen: Nicht lärmen, nicht wild campen, keinen Mist zurück lassen und vor allem schön Grüßen und freundlich sein.

Infostand: 

02.07.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Über das kleine Deutsche Eck nach Lofer. Direkt im Ort beginnt die Mautstraße (Mautstraße 7 €; 2 € werden bei einer Konsumation gutgeschrieben) zur Lofereralm, man fährt bis zum Parkplatz beim Haus Schönblick hinauf.

Talort / Höhe:

Lofer  - 626 m

Bilder (9)

Übersicht Lachfeldkopf

Übersicht Lachfeldkopf, rot = Route gelb = Abseilstellen, Foto: Andreas Jentzsch

Abseilfahrt

Abseilfahrt, Sie lässt echte Verdon-Feeling aufkommen. Nicht zu weit, d.h. bis zum Wandfuß abseilen!!, Foto: aj

1. Seillänge

1. Seillänge, Perfekter Fels, aber leider etwas weit gesichert, insbes. wenn man so wie wir keine Keile mit hat., Foto: aj

3. Seillänge

3. Seillänge, 40 Meter Verschneidung. Perfekter Fels und perfekte Absicherung!, Foto: aj

4. Seillänge

4. Seillänge, Auch sehr gut, aber wieder weiter gesichert., Foto: aj

4. Seillänge

4. Seillänge, Am Ende wartet eine schöne Platte., Foto: aj

5. Seillänge

5. Seillänge, Weiterhin perfekter Fels und etwas weite Absicherung, Foto: aj

5. Seillänge

5. Seillänge, Kurz vor dem Stand., Foto: aj

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben