Sandija Wisiaka - Triglav

Klettern
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 5
Absicherung
AbsicherungAlpin
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 650 m  /  1200 Hm
6:00 Std.  /  11:00 Std.
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 3:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Triglav  (2864 m)
Charakter:

Wirklich schönes und beeindruckendes Klettererlebnis in unmittelbarer Nähe einer der höchsten Wände der Ostalpen. Die Route verläuft im westlichen Teil der Triglav- Nordwand, wo sie für julische Verhältnisse sehr kompaktes Gestein aufweist und immer noch eine Höhe von ca. 600-700 Metern hat.

Die Kletterei ist sehr abwechslungsreich, sie verläuft entlang von Kaminen, Verschneidungen, aber auch Platten. In der Route steckt einiges an Hakenmaterial, ein Großteil der Stände ist vorhanden, jedoch wird die Mitnahme von Haken empfohlen.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo! 

Erstbegeher / Erstbesteiger:

France Ogrin und Uros Zupancic, 1933

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

10

Ausrüstung:

Kletterausrüstung, Helm, 1 Satz Cams 0,4-2, 1 Satz Keile, Schlingenmaterial, eventuell Hammer und ein paar Haken (Drehmoment und Messerhaken)

Zustieg zur Wand:

Vom Aljazev Dom (1015m) folgt man dem beschilderten Weg in südwestlicher Richtung zum Luknja- Pass (Luknja, 1758m). Auf einer Höhe von etwa 1500 Metern verlässt man den Weg und steigt unter die Wand zum Einstieg. Der Einstieg ist rechts des markanten nach unten ziehenden Kamins/Schlucht der westlichen Triglav- Nordwand. Meist liegt ein Schneefeld am Fuße der Wand, über das man vorher noch muss. Achtung Randkluft!

Höhe Einstieg: 

1600 m

Abstieg:

Nach der Kletterroute steigt man über Schrofengelände aus und gelangt oben auf den Weg, der den Luknja- Pass mit dem Triglav Gipfel verbindet. Über den Weg, der teils mit Drahtseil versichert ist, steigt man zum Luknja- Pass ab und in weiterer Folge ins Vratatal.

Kartenmaterial:

F&B WK 5141, Nationalpark Triglav

Kompass WK 064, Julische Alpen

Planinska karta 152, Triglav

Infostand: 

02.05.2017

Autor: 

Hannes Haberl

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A11 durch den Karawankentunnel (Maut), die erste Ausfahrt abfahren und in westlicher Richtung nach Mojstrana. Durch den Ort ins Kottal und durch dieses bis zum Ende der Fahrtmöglichkeit (Lengarjev Rovt). Mit Öffis: Mit der Bahn nach Jesenice und weiter mit dem Alpetour-Bus nach Mojstrana

Talort / Höhe:

Mojstrana  - 661 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Vratatal  - 990 m

Bilder (16)

Übersicht Sandija Wisiaka - Triglav

Übersicht Sandija Wisiaka - Triglav

Übersicht Sandija Wisiaka - Triglav

Übersicht Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Sandija Wisiaka - Triglav

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben