The Real Indian Summer

Klettern
Mittel
(3)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6+
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 145 m  /  360 Hm
2:00 Std.  /  3:35 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:35 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Zwerchwand  (1330 m)
Charakter:

Kletterei an traumhaften wasserzerfressenen Platten und Rissen.

Genaue Routenbeschreibung:

Über die Einstiegsplatte zu einer senkrechten Verschneidung (5+) zum 1. Stand. Linkshaltend zu perfekter wasserzerfressenen Platte (5) und über diese zum 2. Stand. Von hier durch die steile aber gutgriffige Verschneidung zum 3. Standplatz unter der markanten überhängenden Wandzone. Den markanten wasserzerfressenen Riss weiter nach links zum 4.Stand entlang klettern. Der Abschlußüberhang (5/A0) führt in leichteres Gelände und zum letzten Stand an einen Baum welcher mit einen Abseilring versehen ist.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Harry Höll und Tom Kugla, 28. Okt. 2004

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

11

Klemmkeile: 

Nein

Friends: 

Nein

Ausrüstung:

50m Einfachseil, 11 Expreßschlingen und Helm

Bemerkung zu den Versicherungen:

Alles angstfrei mit 10 mm HSA eingerichtet. Kettenstandplätze.

Zustieg zur Wand:

Vom GH Predigtstuhl einer Forststraße in Richtung Hütteneckalm, 1240 m; folgen. Ab dort, wo die Forststraße endet den markierten Wanderweg bis unter die S-Wand der Zwerchwand folgen.
Vorbei am "Kleinen Matterhorn" dem Weg leicht ansteigend folgen bis dieser wieder auf Wegetation stößt. Bei einer kleinen Waldwiese den Wanderweg nach links verlassen und zum schon sichtbaren Wandfuß. Einstieg bei einer SU rechts des Überhanges am Wandfuß.

Höhe Einstieg: 

1200 m

Abstieg:

Den unmarkanten Vogelfängersteig bis zu einem Klettersteig folgen und über diesen zurück zum Wandfuß.
Abseilen nur mit 50 m Doppelseil möglich! Über die benachbarte ""Via Panorama Nova" kann man mit einem 50 m Einfachseil abseilen.

Kartenmaterial:

Kompass WK 20; Dachstein

Bemerkungen:

Ein Mountainbike verkürzt die Zustiegszeit erheblich.

AUF GRUND DES ARTENSCHUTZES IST VON 1.MÄRZ BIS 15.JUNI DAS KLETTERN IN DER WAND NICHT ERLAUBT!

Infostand: 

04.11.2005

Autor: 

Harry Höll

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der Salzkammergut Bundesstraße (B145) von Bad Ischl oder Bad Ausse kommend nach Bad Goisern. Nun über den Ortsteil Lasern einer asphaltierten Bergstraße zum GH Predigtstuhl folgen.

Talort / Höhe:

Bad Goisern  - 510 m

Ausgangspunkt:

GH Predigtstuhl

Bilder (7)

Übersicht

Übersicht, In Grün die "The Real Indian Summer" und in Rot die "Via Panorama Nova" - beides Touren von Harry Höll u. Gef., Foto: Harry Höll

4. SL

4. SL

Platten

Platten, Schöne Platten im unteren Teil, Foto: Harry Höll

4. SL

4. SL, In der perfekten Querung der 4ten Seillänge., Foto: Harry Höll

Griffig

Griffig, Steile, gut griffige Kletterei., Foto: Harry Höll

Quergang in der 3. Seillänge

Quergang in der 3. Seillänge , Foto: Grhard König

Nasse Verschneidung

Nasse Verschneidung , Foto: Roland

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben