Traversi Perversi

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7-
6/6+ obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 110 m
2:00 Std.  /  2:30 Std.
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:10 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:20 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Coste Dell' Anglone  (455 m)
Charakter:

Kurze aber dafür sehr abwechslungsreiche, schöne und fotogene Route an Tropflöchern über den malerischen Weingärten von Dro. Die Route beginnt am rechten Rand des Klettergartens La fattoria degli struzzi und quert dann leicht ansteigend durch die gesamte Wand.

Wer nach der Traversi Perversi noch Kraft hat, kann die etwas schwerere Nonna Evelina anhängen. Siehe Topo!

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Diego Filippi, Luca Pilati 2012

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

14

Klemmkeile: 

Keine

Friends: 

Keine

Ausrüstung:

50 m Seil, 14 Expressschlingen und Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Route ist sehr gut mit Bohrhaken abgesichert!

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Erste Seillänge 7-, zweite Seillänge 6+, sonst 6

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz auf der Straße Richtung Bauernhof „Maso Lizzone“ und davor links abzweigen (Wegweiser Wanderweg Nr. 428 „Sentiero degli Scaloni). Dem markierten Weg bis unter die Wand folgen und auf gutem Pfad am Wandfuss nach links zum Klettergarten abzweigen. Der Einstieg ist bei rechtester Tour (rote Schrift).  

Höhe Einstieg: 

110 m

Abstieg:

Vom Ausstieg kurz weiter aufsteigen (ungut erdig) bis man auf den markanten Wanderweg Nr. 428 „Sentiero degli Scaloni" trifft. Auf diesem orographisch links zum Wandfuß absteigen und über Zustieg zurück. 

Infostand: 

26.10.2017

Autor: 

Andreas Jentzsch

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Rovereto (Autobahnausfahrt Lago di Garda Nord) in Richtung Torbole. Kurz davor zweigt man in Nago rechts nach Arco ab. In Arco über die Brücke nahe des Burgfelsens und sofort nach rechts in die schmale Verbindungsstraße nach Ceniga einbiegen (in Richtung Campingplatz). An den beiden Campingplätzen vorbei bis zur römischen Brücke über die Sarca und links (nicht über die Brücke!) weiter zum  Bauernhof „Maso Lizzone“ und davor rechts parken. 

Talort / Höhe:

Arco  - 85 m

Bilder (10)

Übersicht Traversi Perversi

Übersicht Traversi Perversi

2. Seillänge

2. Seillänge

1. Seillänge, Kaltstart 7-

1. Seillänge, Kaltstart 7-

2. Seillänge

2. Seillänge

2. Seillänge

2. Seillänge

2. Seillänge

2. Seillänge

4. Seillänge

4. Seillänge

4. Stand

4. Stand

Grandioser Tiefblick

Grandioser Tiefblick

Nach dem Quergang folge eine schöne Verschneidung

Nach dem Quergang folge eine schöne Verschneidung

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben