Westside Story

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7
6+ obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 175 m
2:30 Std.  /  3:35 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:30 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:35 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Untersberg  (1805 m)
Charakter:

Schöne Plattenroute, deren Verlauf nur durch eine technisch zu kletternde Dachseillänge unterbrochen wird. Der Fels ist meist fest und teilweise auch sehr schön strukturiert. Die schweren Stellen sind sehr gut mit Bolts abgesichert.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Peter Knauseder und Markus Fuchsreiter; 2000

Seillänge: 

2 x 50 m

Expressschlingen: 

13

Klemmkeile: 

Keine

Friends: 

Keine

Ausrüstung:

Doppelseil, 13 Expr. Schlingen, Bandschlingen und Helm!

Bemerkung zu den Versicherungen:

Gut mit Bohrhaken abgesichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

7 (Stellen), der Rest ist zwischen 5 und 6+

Zustieg zur Wand:

Von der Seilbahn folgt man dem Weg in die Mittagsscharte (in Richtung Toni Lenz Hütte). Kurz bevor die Versicherungen beginnen quert man ca. 15 m nach links über Platten und Latschen zum Ausstieg der Route (hier Rucksackdepot). Anschließend weiter über den Thomas Eder Steig in Richtung Eishöhle, am Ende der Versicherungen quert man ca. 200m nach rechts/westlich zum Einstieg bei dunkelgrauen Platten (Goldene Bohrhaken).


Von Markt Schellenberg und der Toni Lenz Hütte (ca. 2 – 2,5h): Von der Hütte steigt man weiter in Richtung Thomas Eder Steig auf. An der Kante beginnen die Sicherungen, hier steigt man einige Meter ab und quert ca. 200m auf Steigspuren unter den Wänden in Richtung Stuhlwand. Einstieg bei Goldfarbenem Bohrhaken (rechts davon sieht man die Route "Griechischer Wein").

Höhe Einstieg: 

1500 m

Abstieg:

Aus der Mittagsscharte wieder in Richtung Salzburger Hochthron und weiter zur Bergstation oder über den Thomas Eder Steig wieder zurück zur Toni Lenz Hütte und weiter ins Tal.

Bemerkungen:

Besser etwas später im Jahr klettern da der Fels von Lawinenabgängen im Frühjahr meist etwas sandig ist.


Rechts daneben führt die Route "Griechischer Wein" hinauf - ist etwas leichter und trifft oben auf die Route "Westside Story".

Infostand: 

28.06.2005

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Autobahnabfahrt Salzburg Süd und weiter nach Grödig und weiter zur Talstation der Untersbergbahn.

Talort / Höhe:

Grödig  - 446 m

Bilder (8)

Übersicht

Übersicht, In Rot die Route "Westside Story" und in Blau die Tour "Griechischer Wein"., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Stollen

Stollen, Beim Zustieg über den "Thomas-Eder-Steig", Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Erste Seillänge

Erste Seillänge, In der ersten Plattenseillänge der Route., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Vor dem Dach

Vor dem Dach, In der 2ten Seillänge, diese wird erst am Ende schwer., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

A0 Seillänge

A0 Seillänge, Die dritte Seillänge wurde von den Erstbegehern mit A0 angegeben - läßt sich ganz gut technisch klettern., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Ausstiegs Seillänge

Ausstiegs Seillänge, In der rauen Ausstiegslänge der Route., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Ende der Tour

Ende der Tour, Die Tour endet genau am Beginn der Steiganlage - man läßt den Rucksack besser oben in den Latschen zurück (Rucksackdepot)., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben