Frauenluckensteig - Hohe Wand

Klettersteig
Leicht
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 25 Hm  /  300 Hm
0:15 Min.  /  1:30 Std.
Absicherung
AbsicherungMittel
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:30 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:45 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Bromberg  (1078 m)
Charakter:

Der Frauenluckensteig ist ein sehr originelles und reizvolles Klettersteig-Gustostückerl im zentralen Teil der Hohen Wand. Höhepunkt des Steigs ist die kühne Eisenleiter durch die so genannte Frauenlucke, ein 15 m hoher, senkrechter Höhlenschacht.

Genaue Routenbeschreibung:

Die steile Einstiegswand (blauer Pfeil) wird mit Hilfe von Eisenklammern und Verstrebungen (B) überwunden. Anschließend folgt eine Querung (A) nach links zum Einstieg in den Höhlenschacht. Dort befindet sich auch das Steigbuch. Eine senkrechte, etwa 15 m hohe Eisenleiter (A/B) führt nun durch den Schacht zum Ausstiegsloch (B).

Kinderfreundlich: 

Ja

Ausrüstung:

Klettersteigausrüstung und Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Eisenleiter, Trittklammern, Trittstifte - es gibt nur selten ein Stahlseil.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Fels stellenweise stark abgeglättet

Zustieg zur Wand:

Vom Sonnenuhr-Parkplatz den Steigspuren über die Wiese zum Wandfußsteig folgen. Von dort über die grün markierte Völlerin bis zu einem markanten Durchschlupf. Kurz danach zweigt links ein Steig ab (blaue Punkte), der in Kürze zum Einstieg des Frauenluckensteigs führt.

Höhe Einstieg: 

760 m

Abstieg:

Nach dem Ende der Versicherungen den blauen Markierungen weiter aufwärts zum Drachenfliegerstartplatz folgen. Von dort über die grün markierte Völlerin zum Einstieg der Frauenlucke und weiter über den Aufstiegsweg. 

Alternativ kann auch gleich wieder über die Frauenlucke abgestiegen werden, was den Abstieg um 20 Minuten verkürzt.

Stützpunkt:
Kartenmaterial:

Kompass WK 210 Wiener Hausberge, 1:35.000

Freytag & Berndt WK 012 Hohe Wand - Piestingtal - Gutenstein, 1:50.000

BEV ÖK 75 Puchberg, 1:50.00

Bemerkungen:

Nettes Zusatzprogramm ist oben die Aussichtsplattform Skywalk.

Achtung: Für Kinder sollte ein Sicherungsseil mitgeführt werden.

Infostand: 

11.09.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A2 bis Wiener Neustadt West (Hohe Wand ist angeschrieben), an der T-Kreuzung links nach Weikersdorf. Nun rechts nach Winzendorf und über Gaaden und Stollhof zur Abzweigung der Hohe-Wand-Straße. Über diese (an Wochenenden und Feiertagen mautpflichtige Straße) bis zum Sonnenuhr-Parkplatz in der ersten Kehre.


Mit Öffis: Mit der Bahn bis Grünbach am Schneeberg, weiter mit dem Bus bis Hohe Wand Maut. Achtung: stark eingeschränktes Fahrplanangebot.

Talort / Höhe:

Maiersdorf  - 502 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz in der ersten Kehre  - 590 m

Bilder (16)

Übersicht der Klettersteige im Bereich der Völlerin und Frauenlucke an der Hohen Wand

Übersicht der Klettersteige im Bereich der Völlerin und Frauenlucke an der Hohen Wand

Der Einstiegsbereich (B) des Frauenluckensteiges

Der Einstiegsbereich (B) des Frauenluckensteiges , Foto: Andreas Jentzsch

Auf der Eisenleiter (B) im senkrechten Höhlenschacht - Frauenluckesteig

Auf der Eisenleiter (B) im senkrechten Höhlenschacht - Frauenluckesteig , Foto: Dieter Wissekal

Im ca. 15 Meter langen Höhlenschacht der Frauenlucke (Abstieg)

Im ca. 15 Meter langen Höhlenschacht der Frauenlucke (Abstieg) , Foto: Gerald Birnbaumer

Im Ausstiegsloch (B) des Frauenluckensteiges.

Im Ausstiegsloch (B) des Frauenluckensteiges. , Foto: Dieter Wissekal

Das Loch im Waldboden - Ausstieg aus dem Höhlenschacht der Frauenlucke.

Das Loch im Waldboden - Ausstieg aus dem Höhlenschacht der Frauenlucke. , Foto: Andreas Jentzsch

Frauenlucke 2

Frauenlucke 2, Ich (Gerald) in der Frauenlucke (Abstieg), Foto: Gerald Birnbaumer

Einstieg von Oben

Einstieg von Oben, nette Abkürzung, Foto: Florian Thamer

Frauenlucke 3

Frauenlucke 3, Ich, zwischen Frauenlucke und Eisenklammern, Foto: Gerald Birnbaumer

Frauenlucke 4

Frauenlucke 4, Abstieg über die Eisenklammern !, Foto: Gerald Birnbaumer

Schlund

Schlund, Hohe-Wand-Runde (17.05.2009). Am Beginn des Schlundes, des Lochs, der Höhle,..., Foto: friends & brothers

Schlund (B)

Schlund (B), Himmel, es verschlingt ihn!, Foto: friends & brothers

Schlund (B)

Schlund (B), Trotzdem - oder gerade deswegen - fühlte er sich sichtlich wohl..., Foto: friends & brothers

Der Einstieg

Der Einstieg, 1. Teil d. Steiges, nachher gibt's eine ca. 20m hohe Leiter, Foto: Alois Moosmann

Foto: Alois Moosmann

Frauenlucke am 23.08.2017

Frauenlucke am 23.08.2017

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.