Geo-Steig - Klettersteig Silberreith

Klettersteig
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit C
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 330 Hm  /  490 Hm
1:00 Std.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
AusrichtungSüdwestWest
AusrichtungSüdwest, West
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:45 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Silberreith  (1105 m)
Charakter:

Dieser im Nationalpark Gesäuse gelegene, mittelschwere Steig zählt landschaftlich zu den schönsten Klettersteigen der Ostalpen. Man klettert stets auf dem steilen Grat-Kamm des Silberreiths in Richtung Ödsteingipfel. Man blickt links zu den wilden Felsfluchten der Zwischenmäuer und rechts hinunter auf den berühmten Bergsteigerfriedhof von Johnsbach. Eine einzigartige Postkartenidylle, die es zu bewahren gilt. Das heißt in diesem Fall, bitte auf den markierten Wegen bleiben, evtl. anfallenden Müll mitnehmen und sich in RUHE von diesem einzigartigen Stück Natur verzaubern lassen!

Steiglänge: 700 m!

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo! Vom Einstieg auf der Südwestseite des Grates queren (B) und über mehrere Steilstufen (eine Stelle C) hinauf, bis der Grat merklich abflacht. Man folgt dem flachen, bewaldeten Grat noch (A bis A/B) auf einen kleinen Gipfelblock und steigt südseitig in eine Scharte ab (A/B). Auf dem Steig stehen auch mehrere Geo-Tafeln, die dem Begeher die umliegende Landschaft erklären. Auf dem Steig selbst gibt es keine Fluchtmöglichkeit.

Kinderfreundlich: 

Ja

Erhalter:

Naturfreunde Selzthal und Weng

Ausrüstung:

Klettersteigausrüstung und Helm

Zustieg zur Wand:

Vom Gasthof Donner wieder 500 m auf der Straße talauswärts zurück bis zum Tunnel. Hinter dem Tunnel am Ende der rechten (ostseitigen) Straßenbegrenzungsmauer hinauf und von dort in 5 Min. zum Einstieg an der Nordseite des Silberreiths aufstiegen.

Höhe Einstieg: 

768 m

Abstieg:

Vom Ausstieg auf dem markierten weg (eine Stelle versichert, A) nach Johnsbach absteigen und auf der Straße zurück zum Ghf. Donner. Tipp: Er hat eine sehr gute Küche.

Bemerkungen:

Bitte die Beschränkungen und Sperren bitte UNBDINGT beachten: 

Jahreszeitliche Sperre

In der Winterzeit, zwischen 1. November und 30. April bleibt der Geosteig gesperrt (Lawinengefahr bei Schneelage und Wildruhe).

Tageszeitliche Sperre

Zwischen 1. Mai und 31. Oktober kann der Geosteig zwischen 7 Uhr und bis zu einer Stunde vor Einbruch der Dunkelheit, jedoch längstens bis 19 Uhr begangen werden.

Sondersperren 

Bitte beachten: bebrütete Horste können zu zeitweisen Sperren führen.

Infostand: 

01.11.2018

Autor: 

Andreas Jentzsch

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A9 bis zur Ausfahrt Gesäuse fahren. Anschließend auf der B146 über Admont in das Gesäuse bis nach Johnsbach und beim Donnerwirt parken (man sollte berücksichtigen, dass das Parken beim Tunnel nicht erwünscht ist).

Mit Öffis:  Mit der Bahn nach Admont und weiter mit dem Xeismobil (Rufbus) bis nach Johnsbach.

Talort / Höhe:

Johnsbach  - 853 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Gasthof Donner  - 770 m

Bilder (10)

Geosteig - Klettersteig Silberreith

Geosteig - Klettersteig Silberreith

Geosteig - Klettersteig Silberreith

Geosteig - Klettersteig Silberreith, Kurz nach dem Einstieg, Foto: Andreas Jentzsch

Geosteig - Klettersteig Silberreith

Geosteig - Klettersteig Silberreith, Gemütlich am Grat, Foto: Andreas Jentzsch

Geosteig - Klettersteig Silberreith

Geosteig - Klettersteig Silberreith, Birgit Auer an der ersten Steilstufe, Foto: Andreas Jentzsch

Geosteig - Klettersteig Silberreith

Geosteig - Klettersteig Silberreith, Steilstufe, Foto: Andreas Jentzsch

Geosteig - Klettersteig Silberreith

Geosteig - Klettersteig Silberreith, Im Hintergrund der Reichenstein, Foto: Andreas Jentzsch

Geosteig - Klettersteig Silberreith

Geosteig - Klettersteig Silberreith, Grandioser Blick in die Zwischenmauer, Foto: Andreas Jentzsch

Geosteig - Klettersteig Silberreith

Geosteig - Klettersteig Silberreith, Tiefblick, Foto: Andreas Jentzsch

Geosteig - Klettersteig Silberreith

Geosteig - Klettersteig Silberreith, Father and son, d.h. für Kinder geeignet, Foto: Andreas Jentzsch

Geosteig - Klettersteig Silberreith

Geosteig - Klettersteig Silberreith, Happy End im gemütlichen Gasthof Donnerwirt:-), Foto: Fuernholzer

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.