Hofersteig

Klettersteig
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit A/B  /  1-
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 100 Hm  /  1250 Hm
0:20 Min.  /  5:20 Std.
Absicherung
AbsicherungMittel
AusrichtungSüdwest
AusrichtungSüdwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:30 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 2:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Großer Pyhrgas  (2244 m)
Charakter:

Dieser leichte Klettersteig ist Teil der Überschreitung des Großen Pyhrgas, dem höchsten Gipfel der Haller Mauern. Die beeindruckende Aussicht wird leider mit einem großen Besucherandrang bezahlt.

Genaue Routenbeschreibung:

Über gesicherte (A bis A/B) und ungesicherte (1-) Felsstufen zum Ausstieg.

Kinderfreundlich: 

Ja

Ausrüstung:

Helm, für Anfänger und Kinder komplette Klettersteigausrüstung und evtl. Sicherungsseil.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz über die Bosruckhütte und das Rohrauerhaus zum Pyhrgasgatterl. Hier links abzweigen und zum Einstieg. Alternativ kann auch von Hall zugestiegen werden.

Höhe Einstieg: 

2060 m

Abstieg:

Vom Ausstieg dem Wanderweg zum Gipfel des Großen Pyhrgas folgen. Anfangs Richtung Hofalmhütte absteigen. Auf einem Sattel links, nach wenigen Minuten rechts und über die Hiaslalm zurück zum Aufstiegsweg.

Kartenmaterial:

ÖK 99, Rottenmann
F&B WK 062, Gesäuse – Ennstaler Alpen – Gesäuse
Kompass WK 69, Gesäuse – Pyhrn – Eisenerz

Bemerkungen:

Lässt sich gut mit dem Bad Haller Steig kombinieren. Empfehlenswert ist auch ein Besuch der Dr. Vogelgesang-Klamm.

Infostand: 

02.06.2007

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A9 bis Spital am Pyhrn, im Ortszentrum rechts abbiegen, unter der Bahn hindurch und auf kurvenreicher Straße bis zum Ende der Fahrmöglichkeit vor der Bosrückhütte.

Mit Öffis: Mit der Bahn nach Spital am Pyhrn.

Talort / Höhe:

Spital am Pyhrn  - 640 m

Bilder (3)

Zustiegsweg

Zustiegsweg , Foto: Dieter Wissekal

Felsstufe

Felsstufe , Foto: Dieter Wissekal

Felsstufe

Felsstufe , Foto: Dieter Wissekal

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.