Naturfreundesteig

Klettersteig
Leicht
(4)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 1250 Hm  /  1250 Hm
2:20 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:20 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 2:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Traunstein  (1691 m)
Charakter:

Leichte Steiganlage über dem Traunsee, die wegen ihrer Länge und der schönen Aussicht sehr löhnend ist. Gut mit dem Hans Hernlersteig (A/B) zu kombinieren, der meist im Abstieg gegangen wird.

Genaue Routenbeschreibung:

Der Naturfreundesteig wurde vor kurzem in seiner Linienführung massiv verändert. (Grund war der gefährliche Steinschag im unteren Teil der alten Steiganlage...). Nun steigt man nach dem zweiten Tunnel anfangs über Klammern und Seile, später auch in Gehgelände höher. Im oberen Teil kommen noch zwei interessante Passagen, eine lange Aluleiter und eine "Schräg-Treppe" Insgesamt ein schöner Eisenweg, der wegen des grossen Höhenunterschiedes von 1.250 m ein gewisses Ausmass an Kondition voraussetzt.

Kinderfreundlich: 

Ja

Ausrüstung:

Klettersteigausrüstung und Helm.

Für sehr konditionsstarke Kinder und Anfänger aber durchaus geeignet (evtl. ein kurzes Sicherungsseil für lange Leiter mitnehmen).

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Leichter bis mittelschwerer Klettersteig, der mit A/B bis B bewertet ist. Die Höhendifferenz von ca. 1.250 m stellt hohe Anforderung an die körperliche Verfassung.

Zustieg zur Wand:

Vom See ueber Forststrasse Richtung Mairalm, gleich nach dem zweiten Tunnel beginnt der Steig.

Oder aber gleich beim Parkplatz bei Häusergruppe (Schranken) direkt dem See entlang und über den Miesweg (sehr schöne Steiganlage) zum Einstieg.

Höhe Einstieg: 

500 m

Abstieg:

Über den Hans Hernlersteig oder rechts ins Lainautal hinunter (beides gut markiert).

Kartenmaterial:

Kompass Nr. 019, Almtal-Steyertal-Totes Gebirge

Bemerkungen:

Die Stadt Gmunden laedt zu einem Spaziergang ein und im Sommer ist der Traunsee eine kuehle Erfrischung nach der Klettersteigbegehung.

Infostand: 

14.05.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Zum Ostufer des Traunsees

Über Steyrermühl nach Gmunden (oder Abfahrt Gmunden von Salzburg kommend) und am Ostufer (nicht Richtung Bad Ischl !) bis zum Ende der Fahrmöglichkeit. Es gibt einen Parkplatz und einen Zugang zum See mit Badewiese (evtl. für Nicht- Klettersteiggeher interessant).

Talort / Höhe:

Gmunden  - 440 m

Bilder (51)

Leiter

Leiter, Auf der Leiter in Wandmitte., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Miesweg

Miesweg, Auf dem Miesweg entlang dem Traunseeufer., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

"Klammer-Stufen" kurz nach der langen Leiter

"Klammer-Stufen" kurz nach der langen Leiter , Foto: chris

"lange Leiter"

"lange Leiter" , Foto: chris

Miesweg

Miesweg , Foto: Jürgen Diendorfer

Beginn des Naturfreundesteiges (Bildmitte)

Beginn des Naturfreundesteiges (Bildmitte) , Foto: Jürgen Diendorfer

Traunsee

Traunsee , Foto: Jürgen Diendorfer

Wunderschöne Tiefblicke auf den Traunsee

Wunderschöne Tiefblicke auf den Traunsee , Foto: Jürgen Diendorfer

...

... , Foto: Jürgen Diendorfer

Blick auf Altmünster (links) und Gmunden (rechts)

Blick auf Altmünster (links) und Gmunden (rechts) , Foto: Jürgen Diendorfer

Traunsteinhaus

Traunsteinhaus, Blick vom Traunsteinhaus auf die Gmundner Hütte (links) und Gipfel (rechts), Foto: Jürgen Diendorfer

Gmundner Hütte

Gmundner Hütte, Blick von der Gmundner Hütte auf das Traunsteinhaus bzw. Traunsee, Foto: Jürgen Diendorfer

Die Hütten ...

Die Hütten ..., das Traunsteinhaus (links) und die Gmundner Hütte (rechts), Foto: Jürgen Diendorfer

Gipfelkreuz

Gipfelkreuz , Foto: Jürgen Diendorfer

Am Aufstieg

Am Aufstieg

Am Abstieg

Am Abstieg

Foto: Thomas Scheucher

Foto: Thomas Scheucher

Foto: Thomas Scheucher

Foto: Thomas Scheucher

Foto: Ursi Kunz

Foto: Ursi Kunz

Foto: Ursi Kunz

geschafft...!

geschafft...! , Foto: Ursi Kunz

Spatzi in the mountains

Spatzi in the mountains , Foto: Petra

über den NF-Steig zum Gipfel

über den NF-Steig zum Gipfel, Im Winter hat auch der Traunstein seine Ruhe ..., Foto: Roman Breitwieser

Böses Eck

Böses Eck , Foto: Roman Breitwieser

lange Leiter

lange Leiter , Foto: Michael Schlatzer

Klammern + Stufen

Klammern + Stufen, ständig laufen Leute nur mit kurzer Hose auf und ab.Ich lobe mir mein Klettersteigset., Foto: Michael Schlatzer

tolle Aufblicke

tolle Aufblicke, ständig wird mann mit super Ausblicken auf den Traunsee entschädigt., Foto: Michael Schlatzer

First meters....

First meters...., 30.08.2008, Foto: Tomas Rybka

Over the See

Over the See, 30.08.2008, Foto: Tomas Rybka

View

View, 30.08.2008, Foto: Tomas Rybka

30.08.2008

30.08.2008, Foto: Tomas Rybka

Traunsteinloch ?

Traunsteinloch ?, Im Naturfreundesteig und das erste mal auf dem Traunstein , 1. Juli 2010 ., Foto: Johannes

Kurz nach dem Einstieg

Kurz nach dem Einstieg

Kurz nach dem Einstieg

Kurz nach dem Einstieg

Da wir die Tour, was nicht zu empfehlen ist!, im Hochsommer um die Mittagszeit gegangen sind, hieß es trinken, trinken, trinken! Und wenn man damit fertig war, alles noch mal von vorn! ;-)

Da wir die Tour, was nicht zu empfehlen ist!, im Hochsommer um die Mittagszeit gegangen sind, hieß es trinken, trinken, trinken! Und wenn man damit fertig war, alles noch mal von vorn! ;-)

Hoch die Leiter, wie bei der Feuerwehr!

Hoch die Leiter, wie bei der Feuerwehr!

Atemberaubendes Panorama

Atemberaubendes Panorama

Atemberaubendes Panorama

Atemberaubendes Panorama

...da hoch!

...da hoch!

Diese "five steps to heaven" sehen übrigens weit spektakulärer aus, als sie sind! ;-)

Diese "five steps to heaven" sehen übrigens weit spektakulärer aus, als sie sind! ;-)

...da ist man einfach und schnell drüber.

...da ist man einfach und schnell drüber.

...noch durch das Felsentörl...

...noch durch das Felsentörl...

...und endlich kommt das Traunsteinhaus in Sicht!

...und endlich kommt das Traunsteinhaus in Sicht!

Nach drei Stunden schweißtreibender Aufstiegsarbeit bei gefühlten 50°, bin ich fix und fertig und schütte mir am Traunsteinhaus zwei Liter Skiwasser in die Figur! Ich habe fertig!

Nach drei Stunden schweißtreibender Aufstiegsarbeit bei gefühlten 50°, bin ich fix und fertig und schütte mir am Traunsteinhaus zwei Liter Skiwasser in die Figur! Ich habe fertig!

Naturfreundesteig

Naturfreundesteig , Foto: Sasa Stanisavljevic

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.