Ottenalm - Direttissima Klettersteig

Klettersteig
Schwer
(4)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit D/E
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 120 Hm  /  390 Hm
0:45 Min.  /  1:55 Std.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:35 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:35 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Harauer Spitze  (1117 m)
Charakter:

Die Ottenalm-Direttissima ist der schwerste Klettersteig im talnahen Klettersteigpark bei der Ottenalm. Die Tour mit auf lange Strecken fordernden Vertikalpassagen ist ein toller Eisenweg. In Verbindung mit dem Zustieg über den Kammweg eine schöne Halbtagestour.

Genaue Routenbeschreibung:

Sehr schwere Einstiegsplatte (D/E), dann eine Querung nach rechts zu senkrechten Lochplatten (D, D/E, oben B). Danach ein kurzer, aber extrem schwerer Pfeiler (D/E). Nach einer Rechtsquerung (B) kommt die Schlusswand (D, kurz vor der letzten Querung D/E). Am Ende Latschenquerung (A/B) und Ausstieg auf dem Kammweg.

Erhalter:

Bergkameradschaft Walchsee

Ausrüstung:

Kompl. Klettersteigausrüstung und Helm. Für Kinder und Anfänger Sicherungsseil.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz beim Sportplatz in 30 Minuten auf dem Forstweg hinauf zur Ottenalm und weitere 5 Minuten zum Einstieg (gesamt ca. 35 Min.).

Höhe Einstieg: 

980 m

Abstieg:

Vom Ausstieg links auf dem schönen Kammweg hinunter auf einen Sattel, dort links zur Ottenalm und von der Alm zurück zum Parkplatz beim Sportplatz. Alternativer Abstieg rechts auf dem Kammweg hinunter nach Walchsee (ca. 1 Stunde).

Bemerkungen:

Die Steige sind nach Regentagen etwas rutschig. Die Auffahrt zur Ottenalm ist nur für Anrainerverkehr gestattet. Im rechten Wandteil gibt es noch die Walchseerunde (B): Eine kurze, leichte Übungsrunde, man kann dort auch zur Seilbrücke hinaufsteigen (B/C).

Infostand: 

03.06.2011

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Über die A12 weiter nach Deutschland und bei der Ausfahrt Oberaudorf abfahren. Dort weiter nach Walchsee. Im Ort biegt man vor dem Hotel Schick links zum Sportplatz ab. Beim Sportplatz befindet sich ein großer Parkplatz (Parkautomat). Öffis: Mit der Bahn nach Kufstein und mit dem Bus nach Walchsee; weiter zu Fuß.

Talort / Höhe:

Walchsee  - 658 m

Bilder (12)

Übersicht Klettersteig an der Ottenalm

Übersicht Klettersteig an der Ottenalm , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Der Einstieg der Ottenalm-Direttissima

Der Einstieg der Ottenalm-Direttissima , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Meist leicht überhängende Passagen.

Meist leicht überhängende Passagen. , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Der steile Pfeiler im Mittelteil

Der steile Pfeiler im Mittelteil , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Neu - Klettersteigführer Österreich Vol 4

Neu - Klettersteigführer Österreich Vol 4, Diesen, und viele andere neue Klettersteige findet ihr Klettersteigführer Österreich mit DVD-ROM. Die 4te Auflage erscheint im Juni !

Im oberen Teil, unten die Ottenalm

Im oberen Teil, unten die Ottenalm , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Kurz vor dem Ausstieg

Kurz vor dem Ausstieg , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Vertikales Spiel mit Licht und Schatten

Vertikales Spiel mit Licht und Schatten , Foto: Andreas Jentzsch

Pati Chilli am Seil

Pati Chilli am Seil , Foto: Andreas Bernauer

Foto: Andreas Bernauer

Ausblick am Ziel

Ausblick am Ziel , Foto: Andreas Bernauer

Foto: Andreas Bernauer

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.