Peter Klettersteig - Stoderzinken

Klettersteig
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit C
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 160 Hm  /  320 Hm
1:15 Std.  /  2:15 Std.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:30 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Stoderzinken  (2048 m)
Charakter:

Der jüngste Klettersteig im Klettersteigpark am Stoderzinken ist mit seinen 420 m die längste Via Ferrata am Stoder und kommt dem Gipfel am nächsten. Die mit bis C moderaten Schwierigkeiten verteilen sich relativ konstant und werden nach 2/3 Steiglänge durch eine lange, leichte Querung unterbrochen.


Mit den Klettersteigen Franz und Peter ist der Stoderzinken ein lohnendes, eigenständiges Klettersteig-Ziel geworden, das seinem berühmten Nachbarn, dem Dachstein in Sachen Genuss-Klettersteig zurecht den Rang abläuft. Man kann hier nun ohne viel Zustieg einen Ferrata-Tag verbringen und danach geht sich noch ein Run mit der Zipline aus, auch Kostenmäßig ist der Stoder attraktiver als der Dachtein, da man hier keine Seilbahn braucht und die Maut auch deutlich günstiger ist. 

Steiglänge: 420 Meter

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo.

Vom Friedenskircherl folgt man dem Florasteig, der auch als Zustieg zum Klettersteigpark dient, wenige Meter bis zur ersten ansteigenden Linkskurve (Tafel) und steigt dann dem Seil folgend auf dem Franz Klettersteig nach rechts zu einem Pfeiler leicht ab. Den Pfeiler (B) hinunter und fast waagrecht zum ersten pfeilerartigen Aufschwung (B/C und B). Hier zweigt links der „Peter Klettersteig“ ab und führt anfangs (C) parallel zum „Franz“ über einen steilen Pfeiler hinauf (kurz C). Danach geht’s nach rechts zu einem Spalt (B) mit Spreizschritt und dann hinauf (B) zu der langen Querung (A u. A/B), die zum letzten kurzen Wand (B) und den finalen zwei Platten (jeweils B) führt.

Erhalter:

TV Gröbming

Ausrüstung:

Klettersteigausrüstung und Helm

Bemerkung zu den Versicherungen:

sehr gut

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Zwei Stellen C, mehrere Stellen B/C, sonst B

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz zum Ghf. Steinerhaus, dann den Schotterweg hinunter in die Senke. Dort rechts den Wegweisern zum Friedenskircherl folgen. Bei der Kapelle wird die Ausrüstung angelegt. Man folgt wenige Meter dem Florasteig bis dieser links ansteigt und steigt davor rechts über einen Grat zum Pfeiler ab. 

Höhe Einstieg: 

1850 m

Abstieg:

Vom Ausstieg wenige Schritte hinauf zum Wanderweg, der zum Gipfel führt, und links zurück zum Ghf. Steinerhaus und weiter zum Parkplatz. Alternativ kann man rechts noch 10 Min. bis zum Gipfel des Stoderzinken aufsteigen (empfehlenswert, schöne Aussicht).

Bemerkungen:

Der mit Abstand längste Klettersteig Klettersteigpark. Der Peter Klettersteig lässt sich sehr gut mit den Steigen im Klettersteigpark verbinden. Man steigt unter der Brücke über den A-Steig zu den Einstiegen ab. Siehe Topo. 

Infostand: 

14.06.2020

Autor: 

Andreas Jentzsch

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Durch das Ennstal nach Gröbming und dort auf der Mautstraße hinauf zum Stoderzinken. Auf dem letzten Parkplatz unterhalb des Ghf. Steinerhaus wird geparkt. Öffis: Mit der Bahn nach Pruggern und weiter mit dem Bus nach Gröbming. Von dort Taxi oder Anhalter.

bergsteigen.com Tipp: Im Gasthof Steienrhaus bekommt man ein günstigeres Maut Ticket.

Talort / Höhe:

Gröbming  - 770 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz unterhalb des Steinerhauses  - 1805 m

Bilder (13)

Übersicht Klettersteige Stoderzinken

Übersicht Klettersteige Stoderzinken , Foto: Andreas Jentzsch

Der Starpunkt aller Klettersteige am Stoderzinken, das Friedenskirchl

Der Starpunkt aller Klettersteige am Stoderzinken, das Friedenskirchl , Foto: Andreas Jentzsch

Kurz nach der Abzweigung des Franz Klettersteigs

Kurz nach der Abzweigung des Franz Klettersteigs , Foto: Birgit Auer

Der steile Pfeiler (B/C)

Der steile Pfeiler (B/C) , Foto: Andreas Jentzsch

Gleiche Stelle von oben aus gesehen

Gleiche Stelle von oben aus gesehen , Foto: Andreas Jentzsch

Am kurzen Steilaufschwung nach dem Spalt

Am kurzen Steilaufschwung nach dem Spalt , Foto: Birgit Auer

Wieder von oben

Wieder von oben , Foto: Andreas Jentzsch

Am Beginn der langen, leichten Querung

Am Beginn der langen, leichten Querung , Foto: Andreas Jentzsch

Das letzte kurze Aufbäumen des Klettersteigs vor den beiden Plattenwänden

Das letzte kurze Aufbäumen des Klettersteigs vor den beiden Plattenwänden , Foto: Birgit Auer

Die Plattenquerung kurz vor dem Aussstieg

Die Plattenquerung kurz vor dem Aussstieg , Foto: Andreas Jentzsch

Auf den letzten Metern

Auf den letzten Metern , Foto: Birgit Auer

Beim Abstieg, im Hintergrund der Dachsteingletscher

Beim Abstieg, im Hintergrund der Dachsteingletscher , Foto: Birgit Auer

Der Dachsteingletscher mit Schneedecke

Der Dachsteingletscher mit Schneedecke , Foto: Birgit Auer

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.