Postalmklamm Klettersteig mit F-Variante

Klettersteig
Schwer
(5)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit D  Var. C
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 350 Hm  /  530 Hm
3:00 Std.  /  4:15 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Postalm  (1300 m)
Charakter:

Ein rassiger Action-Klettersteig wurde von den Erbauern in die Postalm-Klamm gebohrt. Nicht weniger als 7 Seilbrücken führen über den tosenden Rußbach - eine davon ist eine „Hangelbrücke“ mit Seilen. Nach deren Überquerung steigt man entlang eines Wasserfalles zur steilen Gamsleckenwand auf. In dieser sind wieder richtige „Ferratisten“ gefragt, denn man muss schon kräftig zupacken (vor allem in der F-Variante), will man den Ausstieg in der leicht überhängenden Wand erreichen. Entstanden ist ein  landschaftlich sehr reizvolles Klammabenteuer mit kleinen Mutproben, das man auf dem saftig-grünen Postalmplateau gemütlich ausklingen lassen kann.

Video F-Variante Postalm Klettersteig

Genaue Routenbeschreibung:

Klamm bis zur Wasserfallbrücke: Eine fallende Querung (A) zur ersten Brücke (Seufzerbrücke; B/C), danach durch steiles Waldgelände (Stelle B/C, meist leichter) zur zweiten Seilbrücke (Hangelbrücke; B/C). Dann weiter an sehr steilem Fels (bis B/C) zur engsten Stelle der Klamm und mit gewagtem "Gattsprung" (C) auf die andere Schluchtseite. Dann folgt ein glattes, meist nasses Wandstück (C) und über die nächste Seilbrücke (Wasserfallbrücke; B) gelangt man wieder auf die andere Seite der Klamm.

Variante Karstquellenwand: Es geht gerade an der Karstquellenwand (C/D) hinauf, man kommt in flacheres Waldgelände und geht dort bis zur Gamsleckenwand.

Variante Wiesler-Wasserfall: Nach der Wasserfallbrücke links, dann abwärts (B) zum Freudensprung (B/C). Auf der anderen Klammseite gelangt man zum "Sprung ins Leben" (B/C), mit dem man neuerlich die Klammseite wechselt. Gestuft aus der Klamm aufwärts (Stelle B/C) gelangt man auf ein Band. Auf diesem nach links (A) zum Wieslerwasserfall. Am Rand des Wasserfalles (Stelle B/C) bis zur "Großen Badewanne".  Von dem Gumpen rechts zum Pfad aufsteigen.

Gamsleckenwand und Dschungelbrücke: Auf dem Pfad weiter zur sehr steilen und überhängenden Schlusswand, der sog. Gamsleckenwand (D, wer dort schon genug hat, kann nach links auf schönem Steig leicht aus der Schlucht aussteigen). Der Klettersteig geht ab dort rechts über zwei Überhänge, über einen langen und luftigen Quergang und die anschließende Steilwand wird der vorläufige Ausstieg erreicht. In diesem Bereich gibt es auch eine kurze F-Variante. Weiter geht es nun auf bequemem Steig bei herrlicher Aussicht immer an der Schluchtkante entlang, bis der Steig hinab zum Wieslerbach führt. Über die letzte Seilbrücke (Dschungelbrücke B; Zustieg B/C) kommt man in den Schnitzhofwald und auf einem flachen Weg über Almgelände wird die Postalmstraße erreicht.

Erhalter:

Postalm Aufschliessungs Gmbh & Co. KG

Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung und Schuhe mit guter Profilsohle. Für kleine Kletterer ist eine zusätzliche Seilverlängerung nötig, da die Handseile tlw. sehr hoch oben verlaufen.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Gut mit Stahlseil und Klammern gesichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Schwerer Klettersteig D, wenn man die Gamsleckenwand umgeht nur C. An der Gamsleckenwand gibt es eine kurze F-Variante.

Zustieg zur Wand:

Vom Klettersteigparkplatz in Kehre 2 bei der Klettersteigübersichtstafel dem Steig hinunter zum Einstieg folgen.

Höhe Einstieg: 

800 m

Abstieg:

Entweder gerade zur Schnitzhofalm oder nach rechts bis zur Busstation und über den Wanderweg im Nahbereich der Postalmstraße zurück zum Parkplatz. Alternativ kann man auch gleich nach der Gamsleckenwand gerade zum Abstiegsweg gehen (siehe Übersichtsbild).

Kartenmaterial:

BEV ÖK 95, Sankt Wolfgang;

Kompass WK 018, Wolfgangsee;

F & B WK 392, Tennengebirge - Lammertal - Osterhorngruppe.

Bemerkungen:

Bei Nässe ist die Klamm sehr rutschig und auch die heiklen Wiesenpassagen sind kein Genuss! Selten wurde bei einem Klettersteig so viel Eisen in (durch) Bäume geschlagen. Die Wegführung wurde nach einem Sturmschaden geringfügig geändert. Am Ende ist eine „Dschungelbrücke“ dazugebaut worden. Siehe auch Klettersteig Brustwand (C) - beide Steige kann man gut kombinieren.

Die F-Variante sollte wirklich nur von sehr versierten Klettersteiggehern gemacht werden, die viel Erfahrung im Schwierigkeitsgrad E haben!

Infostand: 

30.05.2020

Autor: 

Axel Jentzsch-Rabl

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von der A1 gelangt man über die Ausfahrten Mondsee oder Thalgau an den Wolfgangsee (in Richtung Bad Ischl). In Weißenbach zweigt die Straße zur Postalm ab (Maut). Dieser folgt man bis zum Klettersteigparkplatz in Kehre 2. Öffis: Mit der Bahn nach Bad Ischl und dem Bus zur Postalm (Kehre 2).

Talort / Höhe:

Strobl  - 542 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Klettersteigparkplatz in Kehre 2  - 850 m

Bilder (145)

Übersichtsbild - Postalmklamm Klettersteig. Der Verlauf des Postalm-Klettersteiges mit den einzelnen Abschnitten.

Übersichtsbild - Postalmklamm Klettersteig. Der Verlauf des Postalm-Klettersteiges mit den einzelnen Abschnitten.

Erste Seilbrücke - Seufzerbrücke - Postalmklamm Klettersteig

Erste Seilbrücke - Seufzerbrücke - Postalmklamm Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

In der engen Schlucht  - Postalmklamm Klettersteig

In der engen Schlucht - Postalmklamm Klettersteig

Beim Testen des "Gattsprunges" - der ist weiter als man denkt....  (Postalmklamm Klettersteig).

Beim Testen des "Gattsprunges" - der ist weiter als man denkt.... (Postalmklamm Klettersteig).

Der sog. Gattsprung - die Schlüsselstelle unten in der Klamm  - Postalmklamm Klettersteig

Der sog. Gattsprung - die Schlüsselstelle unten in der Klamm - Postalmklamm Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Auf der Wasserfallbrücke - dort links zum Wiesler-Wasserfall oder gerade die Karstquellenwand hinauf  - Postalmklamm Klettersteig

Auf der Wasserfallbrücke - dort links zum Wiesler-Wasserfall oder gerade die Karstquellenwand hinauf - Postalmklamm Klettersteig

Zwischen "Freudensprung" und "Sprung ins Leben" - Variante Wiesler-Wasserfall  - Postalmklamm Klettersteig

Zwischen "Freudensprung" und "Sprung ins Leben" - Variante Wiesler-Wasserfall - Postalmklamm Klettersteig

Unten in der Klamm auf dem Weg zum Wiesler Wasserfall - Postalmklamm Klettersteig

Unten in der Klamm auf dem Weg zum Wiesler Wasserfall - Postalmklamm Klettersteig

Die Passage beim Wiesler-Wasserfall - Postalmklamm Klettersteig

Die Passage beim Wiesler-Wasserfall - Postalmklamm Klettersteig , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Man klettert direkt neben dem Wiesler Wasserfall - Postalmklamm Klettersteig

Man klettert direkt neben dem Wiesler Wasserfall - Postalmklamm Klettersteig

Bei der "Großen Badewanne" (Gumpen) - Postalmklamm Klettersteig

Bei der "Großen Badewanne" (Gumpen) - Postalmklamm Klettersteig

Beim Wandbuch unterhalb der Gamsleckenwand - Postalmklamm Klettersteig

Beim Wandbuch unterhalb der Gamsleckenwand - Postalmklamm Klettersteig

Beim Einstieg in die steile Gamsleckenwand (D) - kann man links umgehen  - Postalmklamm Klettersteig

Beim Einstieg in die steile Gamsleckenwand (D) - kann man links umgehen - Postalmklamm Klettersteig

Der obere Teil der Gamsleckenwand (D) - Postalmklamm Klettersteig

Der obere Teil der Gamsleckenwand (D) - Postalmklamm Klettersteig

best ever!!!

best ever!!!, Foto: christopher

geht bei nässe auch , mussr nu GESICHERT sein

geht bei nässe auch , mussr nu GESICHERT sein, Foto: christopher

Gattsprung

Gattsprung , Foto: pafi

Hangelbrücke

Hangelbrücke , Foto: pafi

Herrrlicher Tiefblick

Herrrlicher Tiefblick , Foto: Gerhard Forschneritsch

Foto: Gerhard Forschneritsch ( Oberööch)

Foto: Gerhard Forschneritsch ( Oberööch)

Foto: Gerhard Forschneritsch ( Oberööch)

Foto: Gerhard Forschneritsch ( Oberööch)

Einstieg Gamsleckenwand

Einstieg Gamsleckenwand, Das Schönste obendrauf !, Foto: Thomas Hofmüller

Gamslecknwand

Gamslecknwand, Aus gesicherter Entfernung., Foto: H.Müller Strobl

SUPA

SUPA , Foto: Verena & Fabian

COOL

COOL , Foto: Verena & Fabian

Wasserfallbrücke

Wasserfallbrücke , Foto: Kurzbauer

Kurze Pause

Kurze Pause , Foto: Kurzbauer

jeahh baby

jeahh baby , Foto: Ricardo

Reisileiter

Reisileiter , Foto: Kurzbauer

Die Gamsleckenwand

Die Gamsleckenwand , Foto: Andreas Steinbichler

geht sich grad aus

geht sich grad aus , Foto: christoph wöger

Warteschlange

Warteschlange, Im ersten Teil (Klamm) ist ein Überholen unmöglich! D.h. Du stehst u.U. 20 Minuten auf einem Eisenstift bis der letzte von der Gruppe vor Dir die Hänge- Hangelbrücke überquert hat. Davon gibt es ein paar! Lange Wartezeiten, stehend auf einem Eisenstift, in der Klamm sollten eingerechnet werden., Foto: RJ

Einstieg Gamsleckenwand

Einstieg Gamsleckenwand, Wer in der Klamm schon Probleme hatte, sollte jetzt den Normalweg nehmen. Die Enge in der Klamm und nun das Luftige in der Senkrechten, ich fand es Klasse. Noch ein Tipp: Nach der Gamsleckenwand noch nicht das Klettersteigset ausziehen, es folgt nach kurzem Fußweg noch...... eine Hängebrücke im Wald (arme Bäume, ihr tut mir leid), Foto: RJ

Flo beim Überqueren

Flo beim Überqueren , Foto: Stefan Kunz

Alter Schwede

Alter Schwede, Wie soll man das als Mann mit einem Krätschschritt schaffen???, Foto: Stefan Kunz

Stefan von Hinten

Stefan von Hinten , Foto: Stefan Kunz

Flo im Hochseilakt

Flo im Hochseilakt, Adrenalin pur!!!!!!, Foto: Stefan Kunz

hui

hui, hui!, Foto: Wolfgang Kauer

diagonale

diagonale, finale, Foto: Wolfgang Knauer

Gamsleckenwand

Gamsleckenwand, Es war so geil!!!, Foto: Felix Reiter

kurzvor der Hangelbrücke

kurzvor der Hangelbrücke , Foto: Felix Reiter

Gamsleckenwand

Gamsleckenwand, Auffi muaß i !!!, Foto: Emanuel

Gamsleckenwand

Gamsleckenwand, Pepi und Emanuel - nach geschafften Durchstieg der Gamsleckenwand am 12.5.2008 (Klettersteig wegen umgestürzter Bäume in der Klamm gesperrt, aber die Gamsleckenwand iam oberen Ende des Klettersteiges problemlos zu besteigen !), Foto: Emanuel

Gamsleckenwand

Gamsleckenwand, Tolle Wand - ein anstrengender Genuß - vom Anfang bis zum Ausstieg!, Foto: Emanuel

Pepi in der Gamsleckenwand

Pepi in der Gamsleckenwand, Pepi bei seinem Durchstieg der Gamsleckenwand, Foto: Emanuel

Bianca 15 Jahre in einer der schwierigen Stellen (D+) in der Gamsleckenwand

Bianca 15 Jahre in einer der schwierigen Stellen (D+) in der Gamsleckenwand, Foto: Harald

Bianca 15 Jahre in einer der schwierigen Stellen (D+) in der Gamsleckenwand

Bianca 15 Jahre in einer der schwierigen Stellen (D+) in der Gamsleckenwand, Foto: Harald

lustig

lustig , Foto: madlen könig

abkühlen zwischen durch

abkühlen zwischen durch , Foto: madlen könig

Gattsprung einmal anders :-)

Gattsprung einmal anders :-) , Foto: Karina

juchee!

juchee! , Foto: Karina

kurz vor der wasserfallbrücke

kurz vor der wasserfallbrücke , Foto: Karina

...auf der wasserfallbrücke

...auf der wasserfallbrücke , Foto: Karina

pause bei den badewannen

pause bei den badewannen , Foto: Karina

zu beginn der gamsleckenwand

zu beginn der gamsleckenwand , Foto: Karina

auf der dschungelbrücke

auf der dschungelbrücke , Foto: Karina

Erfrischend

Erfrischend, kurze Pause bei der großen Badewanne mit Erfrischenden Bad(sau kalt aber gut), Foto: Felix Reiter

Max 1

Max 1 , Foto: Martin Lucan

Max 2

Max 2 , Foto: Martin Lucan

Max 3

Max 3 , Foto: Martin Lucan

Max 4

Max 4 , Foto: Martin Lucan

Max 5

Max 5, mit vollen Hosen vor dem Sprung, Foto: Martin Lucan

Max 6

Max 6 , Foto: Martin Lucan

Max 7

Max 7 , Foto: Martin Lucan

Max 8

Max 8 , Foto: Martin Lucan

Max 9

Max 9, ohne Worte, Foto: Martin Lucan

MARTIN

MARTIN, ÜBER VIELE BRÜCKEN SOLLST DU GEHEN !!, Foto: MAX KIMPFLER

MARTIN

MARTIN , Foto: MAX KIMPFLER

MARTIN

MARTIN , Foto: MAX KIMPFLER

MARTIN

MARTIN , Foto: MAX KIMPFLER

MARTIN

MARTIN , Foto: MAX KIMPFLER

Foto: MAX KIMPFLER

MARTIN und ICH

MARTIN und ICH , Foto: MAX KIMPFLER

MARTIN

MARTIN, EXTREM STARKE AUSSICHT !!, Foto: MAX KIMPFLER

BADEWANNE

BADEWANNE, ALSO HIER WAR DIE BADEWANNE VOLL GEFÜLLT!! (siehe baum), Foto: MAX KIMPFLER

MARTIN

MARTIN, IMMER DIESE (CLIFF-HÄNGER), Foto: MAX KIMPFLER

THE END

THE END , Foto: MAX KIMPFLER

Postalmklamm KS

Postalmklamm KS, einzigartig, interessant und ganz schön lang ..., Foto: Markus Gutschi

Gamsleckenwand

Gamsleckenwand, steil, senkrecht und teilweise leicht überhängend!, Foto: Markus Gutschi

Bild 1

Bild 1, -, Foto: Jürgen Lappi

Bild 2

Bild 2 , Foto: Jürgen Lappi

Bild 3

Bild 3 , Foto: Jürgen Lappi

Bild 4

Bild 4 , Foto: Jürgen Lappi

Bild 5

Bild 5 , Foto: Jürgen Lappi

Einstieg KS - Seufzerbrücke

Einstieg KS - Seufzerbrücke, 10.06.2010: neuer Klettersteigparkplatz (mit Infotafel) und Klettersteigeinstieg nun an der dritten Kehre (vorbei an einem Schotterabbauplatz) der Postalm-Mautstraße von Strobl kommend., Foto: Schutzengerl/G.Siegl/friends/brother(s)

An vielen Trittstiften entlang bis zur Hangelbrücke.

An vielen Trittstiften entlang bis zur Hangelbrücke., Foto: Schutzengerl/G.Siegl/friends/brother(s)

Die hinderlichen Turnseile erschweren und "entflüssigen" das Tänzeln über die Hangelbrücke...

Die hinderlichen Turnseile erschweren und "entflüssigen" das Tänzeln über die Hangelbrücke..., Foto: Schutzengerl/G.Siegl/friends/brother(s)

Mutprobe Gatt-Sprung: Spreizschritt für "längere" Menschen, Kreativtechniken für "kürzere" Menschen...

Mutprobe Gatt-Sprung: Spreizschritt für "längere" Menschen, Kreativtechniken für "kürzere" Menschen..., Foto: Schutzengerl/G.Siegl/friends/brother(s)

Kurzer Abstieg vor der Wasserfallbrücke.

Kurzer Abstieg vor der Wasserfallbrücke., Foto: Schutzengerl/G.Siegl/friends/brother(s)

Kurzes Wandl (C/D) nach den Karstquellen.

Kurzes Wandl (C/D) nach den Karstquellen., Foto: Schutzengerl/G.Siegl/friends/brother(s)

Gamsleckenwand - überhängende D-Stelle nach der Einstiegsquerung.

Gamsleckenwand - überhängende D-Stelle nach der Einstiegsquerung., Foto: Schutzengerl/G.Siegl/friends/brother(s)

Gamsleckenwand - Steilaufschwung (C/D). Ein herrlicher und gelungener Fun-Klettersteig, der Postalmklamm-Klettersteig!

Gamsleckenwand - Steilaufschwung (C/D). Ein herrlicher und gelungener Fun-Klettersteig, der Postalmklamm-Klettersteig!, Foto: Schutzengerl/G.Siegl/friends/brother(s)

Foto: Fritz Handlbauer

Foto: Fritz Handlbauer

Foto: Fritz Handlbauer

Foto: Andy

Foto: Andy

Foto: Andy

Foto: Andy

Foto: Andy

Foto: Andy

Steile Sache!

Steile Sache!, Tolle F-Variante, über die Sinnhaftigkeit ließe sich gut streiten; Stürzen ins KS-Set ist hier absolut verboten, Seilsicherung anzuraten!, Foto: Andi Rath

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Foto: Mexx

Abstieg von der Postalm ...

Abstieg von der Postalm ..., Die Braunalm, Foto: Christian Bayer

AUG 2013

AUG 2013

AUG 2013

AUG 2013

AUG 2013

AUG 2013

AUG 2013

AUG 2013

best for rest is cascade! :-)

best for rest is cascade! :-)

best for rest is cascade! :-)

best for rest is cascade! :-)

Postalmklamm 2019

Postalmklamm 2019 , Foto: [email protected]

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.