Steinsee - Klettersteig

Klettersteig
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B/C
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 190 Hm  /  1500 Hm
0:45 Min.  /  6:45 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Zustiegszeit
Zustiegszeit 3:15 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 2:45 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Steinkarspitze  (2650 m)
Charakter:

Schöner, leichter Klettersteig auf die Steinkarspitze mit wunderbaren Ausblicken ins Steinkar mit der Steinseehütte und dem idyllischen Steinsee. Vom Gipfel eröffnet sich ein grandioser Rundblick in die Lechtaler Alpen. Das Tourengebiet um den Steinsee zeichnet sich insbesondere durch seine Unberührtheit aus und ist unbedingt einen Besuch wert. Wer den langen Zustieg aufteilen möchte, sollte in der gemütlichen Steinseehütte nächtigen.

Genaue Routenbeschreibung:

Vom Einstieg bei Blöcken (gut sichtbare rote Punkte) kurz hinauf (A) und dann nach links queren (A), bis man eine Stufe mit Trittstift erreicht. Über sie (A/B) hinweg und einem schwachen Grat (A) zu einem kaminartigen steilen Spalt (B) folgen. Danach erreicht man die wunderbare Plattenrampe (B/C). An derem Ende führt eine Linksquerung (A) zum Abschlussgrat, dem man (A/B) bis zum Gipfelgrat folgt.


Nun steigt man entweder rechts ab, oder ersteigt linkshaltend in wenigen Minuten leichter Kletterei den Gipfel der Steinkarspitze. Dieser Abschnitt wird möglicherweise noch versichert.

Kinderfreundlich: 

Ja

Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung

Bemerkung zu den Versicherungen:

durchgehendes Stahlseil, Klammern, Trittstifte

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Der Abstieg durch die Rinne zwischen Steinkar- und Parzinnturm ist aufgrund des vielen losen Gesteins derzeit anspruchsvoller als der Aufstieg über den Steig.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz Alfúzalm auf Weg 625 zur Steinseehütte aufsteigen (2:15 Std.). Dort links auf Weg 601 Richtung Würtemberger Haus. Nach wenigen Minuten zweigt rechts ein Steig (Wegweiser "Klettergebiet") ab. Im Bereich einiger Findlinge verliert sich der Weg. Hier sind mit gutem Auge bereits zwei große rote Punkte am Wandfuß erkennbar. Äußerst mühsam durch steiles Geröll zum Einstieg bei den Punkten (N 47°14'02,6", O 10°34'35,6") aufsteigen (1:00 Std. von der Steinseehütte).


Noch im Sommer 2006 soll ein bequemerer Zustiegsweg angelegt werden.

Höhe Einstieg: 

2430 m

Abstieg:

Vom Ausstieg rechts über teilweise versichertes Schrofengelände (max. A/B) in eine Scharte absteigen. In der Scharte rechts halten und durch die mit einem stellenweise locker gespanntem Stahlseil versicherte geröllige Schlucht (max. B) zurück zum Einstieg des Klettersteigs. Über den Aufstiegsweg zum Ausgangspunkt.

Kartenmaterial:

Alpenvereinskarte 3/3 Lechtaler Alpen - Parseierspitze, 1:25.000 und

Alpenvereinskarte 3/4 Lechtaler Alpen - Heiterwand, 1:25.000

BEV ÖK 144 Landeck, 1:50.000

Kompass WK 24 Lechtaler Alpen, 1:50.000, ISBN: 3-85491-025-8

Freytag & Berndt WK 252 Imst - Landeck - Telfs - Fernpaß, 1:50.000

Bemerkungen:

Der Klettersteig war am 22. Juli 2006 noch nicht offiziell eröffnet. Zu diesem Zeitpunkt fehlte noch ein vernünftiger Zustiegsweg.

Infostand: 

22.07.2006

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A 12 zur Ausfahrt Zams. Etwa 700 m auf der B 171 Richtung Schönwies fahren. Unmittelbar nach der Galerie links unter der Autobahn hindurch. Danach dem Wegweiser "Steinseehütte" folgend rechts auf eine schmale Forststraße (Auffahrt für Besucher der Steinseehütte gestattet) abbiegen. Auf der steilen Schotterstraße zum Parkplatz Alfúzalm fahren.


Mit Öffis: Mit der Bahn nach Schönwies oder Landeck-Zams. Von dort zu Fuß (von Schönwies sinnvoller) oder mit dem Taxi (von Landeck-Zams sinnvoller).

Talort / Höhe:

Zams  - 767 m

Bilder (16)

Übersicht Steinsee Klettersteig

Übersicht Steinsee Klettersteig, Rechts der Abstieg durch das Geröllkar. In Rot der Steig ., Foto: Andreas Jentzsch

Einstieg

Einstieg, Hier in den leichten Einstiegsplatten (A)., Foto: Andreas Jentzsch

Grat

Grat, Auf dem Gratstück vor der Rampe (A)., Foto: Andreas Jentzsch

Rampe

Rampe, Am Beginn der Rampe (B/C)., Foto: Dieter Wissekal

Luftig

Luftig, Teilweise recht luftige Kletterpassagen., Foto: Dieter Wissekal

Rampe

Rampe, Am Ende der Rampe (A)., Foto: Andreas Jentzsch

Grat

Grat, Am Abschlussgrat (A/B)., Foto: Andreas Jentzsch

Steigende

Steigende, Auf den letzten Metern (A) des Steinsee-Klettersteiges., Foto: Andreas Jentzsch

Steinkarspitze

Steinkarspitze, Auf der Steinkarspitze 2650 m - jetzt folgt noch der schwierige Abstieg., Foto: Dieter Wissekal

Absteig

Absteig, Hier ganz am Beginn des steilen, unangenehmen Abstiegs., Foto: Dieter Wissekal

Abstieg

Abstieg, Klettersteigstellen bis B wechseln mit steilem Geröll. Trittsicherheit erforderlich!, Foto: Dieter Wissekal

Steinseehütte

Steinseehütte, Die Steinseehütte mit der Steinkarspitze links im Hintergrund., Foto: Andreas Jentzsch

Blick vom Gipfel

Blick vom Gipfel

Abstieg

Abstieg, Blick ins Tal auf der anderen Seite beim Abstieg

Rinne im Abstieg

Rinne im Abstieg

Der Abstieg vom Geröllfeld aus

Der Abstieg vom Geröllfeld aus

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.