Stoderzinken Klettersteige

Klettersteig
Mittel
(3)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B/C  /  1-
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 60 Hm  /  150 Hm
0:30 Min.  /  1:30 Std.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:30 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Stoderzinken  (2048 m)
Charakter:

Schöner Klettersteigpark unterhalb des Gipfels vom Stoderzinken. Die Touren lassen sich ideal mit einer Gipfelbesteigung kombinieren, am Ende stehen drei Varianten in verschiedener Schwierigkeit zur Auswahl. Landschaftlich eindrucksvoll beginnen die Steige beim Friedenskircherl, welches mitten in der Felswand steht. Wer noch mehr Abenteuer sucht, kombiniert seinen Ausflug mit einer Zipline-Fahrt (die größte Seilgleitfluganlage in den Alpen. Infos unter www.zipline.at).

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo, der mittlere Klettersteig ist der schwerste (E), die rechte Kante ist etwas leichter (D). Für Einsteiger empfiehlt sich der linke Aufstieg (B/C).

Kinderfreundlich: 

Ja

Erhalter:

TVB Gröbming

Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung und Helm

Bemerkung zu den Versicherungen:

Gut mit Stahlseil und Klammern gesichert. Der Florasteig verlangt aber Trittsicherheit und Schwindelfreiheit (ist kein Wanderweg!).

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Es gibt drei Klettersteige - von B/C bis E. Der Florasteig ist ein tlw. versicherte Weg für den Trittsicherheit und Schwindelfreiheit nötig ist (nur für Geübte).

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz zum Ghf. Steinerhaus, dann den Schotterweg hinunter in die Senke. Dort rechts den Wegweisern zum Friedenskircherl folgen. Bei der Kapelle wird die Ausrüstung angelegt. Man folgt dem Florasteig, nach einer kurzen Kletterpassage (1-) kommt man zu einem Felskopf mit rotem Punkt. Dort steigt man eine erdige Rinne zum Beginn der Sicherungsseile ab. Dann quert man gesichert zu einer Wiesenfläche, dort kann man eine der drei Routen aufsteigen.

Abstieg:

Vom Ausstieg nach links auf dem Wanderweg zurück zum Ghf. Steinerhaus und weiter zum Parkplatz. Alternativ kann man noch 15 Min. bis zum Gipfel des Stoderzinken aufsteigen (empfehlenswert, schöne Aussicht).

Kartenmaterial:

Kompass WK 293, Dachsteingruppe, Schladminger Tauern

Bemerkungen:

Bei Schneelage ist der Klettersteig nicht zu empfehlen!

Autor: 

Axel Jentzsch-Rabl

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Durch das Ennstal nach Gröbming und dort auf der Mautstraße hinauf zum Stoderzinken. Auf dem letzten Parkplatz unterhalb des Ghf. Steinerhaus wird geparkt. Öffis: Mit der Bahn nach Pruggern und weiter mit dem Bus nach Gröbming. Von dort Taxi oder Anhalter.

Talort / Höhe:

Gröbming  - 770 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz unterhalb des Steinerhauses  - 1805 m

Bilder (10)

Übersicht Klettersteige Stoderzinken (links B/C; Mitte E, rechts D)

Übersicht Klettersteige Stoderzinken (links B/C; Mitte E, rechts D)

Das Friedenskircherl beim Zustieg.

Das Friedenskircherl beim Zustieg.

Der rechte Klettersteig (D).

Der rechte Klettersteig (D).

An der Kante vom rechten Klettersteig.

An der Kante vom rechten Klettersteig.

Die Platte vom mittleren Klettersteig.

Die Platte vom mittleren Klettersteig.

Kurz vor dem Ende des mittleren Klettersteiges.

Kurz vor dem Ende des mittleren Klettersteiges.

Oben auf dem Grat.

Oben auf dem Grat.

Auf der Hängebrücke.

Auf der Hängebrücke.

Auf der Hängebrücke.

Auf der Hängebrücke.

Perfektes Bergpanorama kurz vor dem Gipfel des Stoderzinkens.

Perfektes Bergpanorama kurz vor dem Gipfel des Stoderzinkens.

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.