Wangenitzsee - Klettersteig

Klettersteig
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit C
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 50 Hm  /  1100 Hm
0:30 Min.  /  5:15 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:45 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 2:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Feldkopf  (2717 m)
Charakter:

Der Wangenitzsee-Klettersteig führt am Westufer des 2465 m hoch gelegenen Wangenitzsees entlang. Dort fallen die Felswände abschnittsweise senkrecht in den See ab, was Kletterspaß in unmittelbarer Nähe zum Wasser garantiert. Höhepunkt des Klettersteigs ist eine kleine Hängebrücke, die den rauschenden Bach zwischen Kreuzsee und Wangenitzsee überspannt.

Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung und Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Stahlseil, zahlreiche Klammern, eine Hängebrücke

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz Seichenbrunn über das Gaimberger Feld in die Untere Seescharte (2529 m) aufsteigen. Im Auf und Ab zur bereits sichtbaren Wangenitzseehütte und von der Hütte zum Seeufer absteigen. Am Ufer den Steigspuren und einzelnen Markierungen folgend (Stellen A) gegen den Uhrzeigersinn zum Beginn des Klettersteigs.

Höhe Einstieg: 

2470 m

Abstieg:

Vom Ende des Klettersteigs in wenigen Minuten den Steigspuren folgend zum Wanderweg aufsteigen. Nun kurz in nördlicher Richtung zum Aufstiegsweg und auf diesem über die Niedere Seescharte zurück zum Ausgangspunkt.

Stützpunkt:
Kartenmaterial:

Alpenvereinskarte 41 Schobergruppe, 1:25.000
BEV-Karte ÖK 179 Lienz, 1:50.000
Kompass WK 39 Glocknergruppe, 1:50:000
Freytag & Berndt WK 181 Kals-Heiligenblut-Matrei-Lienz, 1:50.000

Bemerkungen:

Bei Nässe ist der Klettersteig nicht zu empfehlen, da die Urgesteinsplatten sehr rutschig werden.

Der Klettersteig kann auch gut in der Gegenrichtung begangen werden.

Den Wangenitzsee kann man komplett umrunden. Als Klettersteig kann jedoch nur der Abschnitt am Westufer bezeichnet werden. Ansonsten gibt es höchstens versicherte Einzelstellen.

Seit Oktober 2017 gibt es eine sehr gute Webcam: foto-webcam.eu Feldkopf

Infostand: 

02.07.2016

Autor: 

Dieter

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Lienz zuerst in Richtung Spittal, dann in Richtung Großglockner-Hochalpenstraße, bis man in Debant vor der Brücke über den Debantbach links ins Debanttal abzweigt. Durch das Tal bis zum Parkplatz Seichenbrunn.

Öffis: Mit der Bahn nach Lienz und mit dem Bus nach Obergöriach (Iselsberg), dann sehr langer Fußmarsch zum Parkplatz Seichenbrunn.

Talort / Höhe:

Debant  - 674 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Seichenbrunn  - 1673 m

Bilder (15)

Übersicht - Wangenitzsee-Klettersteig (von der Hütte aus gesehen).

Übersicht - Wangenitzsee-Klettersteig (von der Hütte aus gesehen). , Foto: Dieter Wissekal

Zustieg

Zustieg, Kurze versicherte Stelle (A) beim Zustieg, Foto: Dieter Wissekal

Einstieg

Einstieg, Die leichte Einstiegsquerung (A); im Hintergrund die Wangenitzsee-Hütte, Foto: Dieter Wissekal

Querung

Querung, Querung (B) unmittelbar über der Wasseroberfläche, Foto: Dieter Wissekal

Querung

Querung, Immer am See entlang (B), Foto: Dieter Wissekal

Steilpassage

Steilpassage, Die steile Passage (B) nach der Hängebrücke, Foto: Dieter Wissekal

Hängebrücke

Hängebrücke, Die Hängebrücke (A) über den Bach zwischen Kreuzsee und Wangenitzsee, Foto: Dieter Wissekal

Überhang

Überhang, Querung (B) unter Überhängen; im Hintergrund der Wasserfall, Foto: Dieter Wissekal

Steilpassage

Steilpassage, Steilpassage (B/C) vor dem ersten Notausstieg, Foto: Dieter Wissekal

Notausstieg

Notausstieg, Leichtes Gelände (A) beim ersten Notausstieg, Foto: Dieter Wissekal

Querung

Querung, Leichte Querung (A/B) zwischen den beiden Notausstiegen, Foto: Dieter Wissekal

Steilstufe

Steilstufe, Am Beginn der kurzen Steilstufe (B) vor dem Ausstieg, Foto: Dieter Wissekal

Foto: Dieter Wissekal

Blick auf den Klettersteig, hinten steht die Hütte.

Blick auf den Klettersteig, hinten steht die Hütte. , Foto: Dieter Wissekal

Die Wangenitzseehütte, 2508 m

Die Wangenitzseehütte, 2508 m , Foto: Dieter Wissekal

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.