Haneburger vom Ghf. Haneburger

Skitour
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit3  /  3
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Aufstieg
Aufstieg1300 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit3:25 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetJa
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetNein
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Gebirge:
Berg:
Haneburger  (2596 m)
Charakter:

Gute, steilere Skitour direkt auf den Gipfel des Haneburgers. Die Tour wird nicht so oft begangen, man kann die perfekte Aussicht bis hinunter ins Inntal meist alleine genießen.

Genaue Routenbeschreibung:

Vor dem Gasthaus Haneburger führt eine Straße hinunter zum Bach. Nach der Brücke rechts über Wiesen zu einer Alm. Dort entweder entlang des Forstweges oder durch den Wald abkürzend leicht rechts haltend höher in Richtung Wazalm. Vor der Alm aber schon links über Wiesen aufwärts, bis man wieder den Forstweg erreicht. Dort quert man links, sehr flach zum Waz-Hochleger. Hinter dem Hochleger geht man rechts in einer breiten, flachen Rinne etwas in Richtung Malgrüblerkar. Auf ca. 2000 m steigt man rechts den steilen Hang hinauf und quert diesen zur rechten, oben steilen Rinne (in die man oben, dort wo diese flacher ist, erst hineinquert). Danach über einen steilen Buckel in ein Kar, welchem man nach links folgt. Nach einer Steilstufe steht man am Ende vor dem sehr steilen Gipfelhang (evtl. rechts auf den Kamm und nicht den Hang in der Mitte queren). Die letzten Meter auf dem Kamm zum Gipfelkreuz geht man meistens zu Fuß

Abfahrt wie Aufstieg. Man kann auch den sog. Ochsengraben abfahren (nur für Kenner; es gibt dort eine Felsstufe, siehe Mahlgrüblertrack). Alternativ kann mach auch die Lawinenrinne beim Flachstück zwischen Wazhochleger und Wazalm am ganz rechten Rand abfahren (sehr steil).

Kartenmaterial:

AV-Karte Nr. 31/5 Innsbruck Umgebung

Bemerkungen:

Steile Skitour, sichere Schneeverhältnisse sind unbedingt nötig!

Infostand: 

30.01.2012

Autor: 

Axel Jetnzch-Rabl

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A12 - Ausfahrt Wattens und südlich über die Bundesstrasse ins Wattental - dort weiter bis zu Parkmöglichkeit im Bereich des Gasthauses Haneburger.

Talort / Höhe:

Wattens  - 564 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz vor dem Ghf. Haneburger  - 1345 m

Bilder (16)

Die Aufstiege zum Malgrübler und zum Haneburger.

Die Aufstiege zum Malgrübler und zum Haneburger.

Der Aufstieg im unteren Teil (vom Parkplatz gesehen).

Der Aufstieg im unteren Teil (vom Parkplatz gesehen).

Bei der Querung des Lawinenstriches - vor dem Waz-Hochleger.

Bei der Querung des Lawinenstriches - vor dem Waz-Hochleger.

Alter Wegweiser am Waz-Hochleger.

Alter Wegweiser am Waz-Hochleger.

Beginn des steilen Anstieges nach dem Hochleger

Beginn des steilen Anstieges nach dem Hochleger

Am Ende der rechten, steilen Rinne.

Am Ende der rechten, steilen Rinne.

Eine Steilstufe im oberen Kar.

Eine Steilstufe im oberen Kar.

Der steile Gipfelhang.

Der steile Gipfelhang.

Auf dem Gipfelgrat - tolles Panorama bis nach Innsbruck.

Auf dem Gipfelgrat - tolles Panorama bis nach Innsbruck.

Beim Gipfelkreuz

Beim Gipfelkreuz

Beim Abstieg zum Skidepot.

Beim Abstieg zum Skidepot.

Bei der Abfahrt oben.

Bei der Abfahrt oben.

Auf einer Kuppe, hinten der Hirzer.

Auf einer Kuppe, hinten der Hirzer.

Der Hang oberhalb des Waze-Hochlegers.

Der Hang oberhalb des Waze-Hochlegers.

Auf dem Waze-Hochleger

Auf dem Waze-Hochleger

Unten, kurz vor dem Parkplatz.

Unten, kurz vor dem Parkplatz.

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben