Joelspitze - Alpbach

Skitour
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit1-2
AusrichtungSüdwestWest
AusrichtungSüdwest, West
Aufstieg
Aufstieg870 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit2:00 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetJa
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetJa
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Joelspitze  (1964 m)
Charakter:

Sehr schöner Skigipfel im Alpbachtal, die Route führt über freie mittelsteile Schihänge und ist neben dem Schatzberg eine der beliebtesten Touren in Inneralpbach. Im Grunde ein von oben bis unten fast freier Hang, perfekt für die rassige Abfahrt.

Genaue Routenbeschreibung:

Vom gebührenpflichtigen Parkplatz kurz der Straße taleinwärts folgen, bis man nach einer Brücke links über freie Hänge weiter aufsteigt. An einem Bergbauernhofe vorbei und leicht rechtshaltend bis zum Wald. Über den Zaun zum nächsten Wiesenhang auf dem man zur Lugeralm (1471 m) gelangt. Weiter auf schönen Hängen aufwärts, am Ende durch lichten Wald hinauf auf den Kamm. Dort zum schon sichtbaren Gipfel mit dem Steinblock aufsteigen.Wer noch Lust hat, kann den daneben liegenden Saupanzen (1957 m) noch besteigen (vom Sattel auf dem Gipfelkamm rechts zum Gipfel).


Variante von Inneralpbach (man kann das Auto dort gebührenfrei abstellen - ca. 15 min länger zu gehen): Man folgt der Straße rechts vom Bach bis diese dann bei einer Brücke nach links wechselt. Nach der Brücke noch ca. 150 m auf der Straße weiter, bis man rechts von einem Graben über freie Hänge zu einem Hof aufsteigt. Vom Hof immer leicht rechtshaltend bis in den obersten Winkeln des langen Wiesenstückes, dort zieht ein markierter Weg nach links durch ein kurzes Waldstück. Danach erreicht man über feie Hänge die Blaikenalm, von dieser folgt man einem Forstweg nach rechts und steigt nach einem Graben weiter aufwärts, bis man den flachen Grat erreicht. Ab dort unschwierig zum höchsten Punkt.


Abfahrt wie Aufstieg.


Kommt man von Inneralpbach, kann man auch zum gebührenpflichtigen Parkplatz abfahren und gelangt dann über die leicht abfallende Langlaufloipe zurück nach Inneralpbach.

Abfahrt: 

870 Hm

Kartenmaterial:

AV-Karte 34/1 Kitzbüheler Alpen West

Kompass: Achensee Rofan - Zillertal Nr. 28, 1:50.000

Bemerkungen:

Fast immer lawinensicher - die Tour ist auch meist gut gespurt.

Infostand: 

27.01.2019

Autor: 

Axel Jentzsch-Rabl

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

A12 Inntalautobahn - Abfahrt Kramsach, weiter nach Brixlegg und dort über Reith ins Alpbachtal fahren. Dann nach Inneralpbach (dort Parkmöglichkeit ohne Gebühr) oder weiter in den Luegergraben bis zum Ende der Fahrmöglichkeit (1100 m, gebührenpflichtiger Parkplatz).

Talort / Höhe:

Inneralpbach  - 1031 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz beim Luegerbauern  - 1143 m

Bilder (14)

Übersicht - in Rot die Tour vom gebührenpflichtigen Parkplatz; in Blau die Abfahrtsmöglichkeit bei der Blaikenalm.

Übersicht - in Rot die Tour vom gebührenpflichtigen Parkplatz; in Blau die Abfahrtsmöglichkeit bei der Blaikenalm.

Der erste Hang beim Aufstieg zur Joelspitze.

Der erste Hang beim Aufstieg zur Joelspitze.

Am Ende des ersten Hanges steht ein Bauernhof.

Am Ende des ersten Hanges steht ein Bauernhof.

Schöne Hänge, hinten das Wiedersbergerhorn.

Schöne Hänge, hinten das Wiedersbergerhorn.

Bei der Luegeralm.

Bei der Luegeralm.

Im Mittelteil - fast immer über freie Hänge bis zum Gipfel.

Im Mittelteil - fast immer über freie Hänge bis zum Gipfel.

Im oberen Teil vor dem Gipfelhang.

Im oberen Teil vor dem Gipfelhang.

Der Gipfelhang, dort stehen auch nur wenige Bäume.

Der Gipfelhang, dort stehen auch nur wenige Bäume.

Gipfel - die letzten Meter vor dem höchsten Punkt der Tour.

Gipfel - die letzten Meter vor dem höchsten Punkt der Tour.

Gipfelblock - hinten das Rofan und das Karwendel.

Gipfelblock - hinten das Rofan und das Karwendel.

Der Beginn der Abfahrt.

Der Beginn der Abfahrt.

Oben auf flachen Hängen hinunter, hinten das Rofan und das Karwendel.

Oben auf flachen Hängen hinunter, hinten das Rofan und das Karwendel.

Abfahrt im Mittelteil - hinter der Galtenberg.

Abfahrt im Mittelteil - hinter der Galtenberg.

Im Grunde ein schöner Hang von oben bis unten.

Im Grunde ein schöner Hang von oben bis unten.

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben