Klobenjoch von Buchau

Skitour
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit2-3
AusrichtungSüdwest
AusrichtungSüdwest
Aufstieg
Aufstieg1050 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit2:30 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetJa
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetNein
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Klobenjoch  (2041 m)
Charakter:

Zum perfekten Aussichtspunkt direkt oberhalb des Achensees, nur wenige Skitourengipfel liegen direkt und steil abfallend am See. Damit man diese Aussicht aber genießen kann, muss man einige Strapazen über sich ergehen lassen. Der steile und nicht ungefährliche Hang unterhalb der Dalfazalm ist der Schlüssel zum Erfolg, wer diesen meistert, hat auch beim Gipfelhang kein Problem.

Genaue Routenbeschreibung:

Von Buchau auf dem Sommerweg bzw. unten auf dem Forstweg in Richtung Dalfazalm aufsteigen. Ab der Teisslalm wird das Gelände steiler und vor der Dalfazalm steigt man in einer steilen Rinne auf. Nach der Alm links einen Hang querend in Richtung Felsen. Man steigt dann links von den Felsen nicht allzu steil zu einem breiten Joch. Vom Joch rechts, kurz steiler zwischen Latschen hinauf zum Gipfelkreuz.

Abfahrt wie Aufstieg. Unterhalb der Teisslalm kann mann auf dem Forstweg abfahren.

Kartenmaterial:

AV-Karte Nr. 6, Rofan

Bemerkungen:

Steiler Lawinenhang unterhalb der Dalfazalm - die Schneeverhältnisse müssen 100% stimmen!

Achtung: Im Gipfelbereich (Gipfelhang) gibt es recht tiefe Spalten.

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A12 nach Wiesing und weiter auf der B181 hinauf zum Achensee bis nach Buchau, dort beim Kinderhotel (neben der Hauptstraße) parken. Öffis: Mit der Bahn nach Jenbach und der Achenseebahn bis Maurach und mit dem Bus nach Buchau.

Talort / Höhe:

Buchau am Achensee  - 940 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Kinderhotel in Buchau  - 945 m

Bilder (13)

Der Aufstieg zum Klobenjoch von Buchau.

Der Aufstieg zum Klobenjoch von Buchau.

Ganz unten auf dem Sommerweg.

Ganz unten auf dem Sommerweg.

Am Ende des Steihanges vor der Dalfazalm

Am Ende des Steihanges vor der Dalfazalm

Die Dalfazalm.

Die Dalfazalm.

Das flachere Gelände links der Felsen des Klobenjochs.

Das flachere Gelände links der Felsen des Klobenjochs.

Der kurze, steilere Gipfelhang.

Der kurze, steilere Gipfelhang.

Kurz vor dem Gipfel, Blick in Richtung Hochiss.

Kurz vor dem Gipfel, Blick in Richtung Hochiss.

Die (Gletscher)Spalte vor dem Gipfel.

Die (Gletscher)Spalte vor dem Gipfel.

Auf dem Gipfel des Klobenjochs, 2041 m

Auf dem Gipfel des Klobenjochs, 2041 m

Bei der Abfahrt.

Bei der Abfahrt.

Schwingen mit Blick auf den Achensee.

Schwingen mit Blick auf den Achensee.

Die Felsen des Klobenjochs (im Sommer beliebter Klettergarten).

Die Felsen des Klobenjochs (im Sommer beliebter Klettergarten).

Unterhalb der Dalfazalm.

Unterhalb der Dalfazalm.

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben