Schattnerzinken - NW Kare

Skitour
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit2  /  2
AusrichtungNordwest
AusrichtungNordwest
Aufstieg
Aufstieg1080 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit2:30 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetNein
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetNein
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Schnatterzinken  (2156 m)
Charakter:

Schattnerzinken und Hochschwung sind zwei schöne, recht einsame, benachbarte Ziele im Skitourengebiet Oppenberg. Bei guter Kondition kann man beide Gipfel ohne nennenswerte Schwierigkeiten an einem Tag besteigen.

Genaue Routenbeschreibung:

Unser Ausgangspunkt ist die große Wiese, die an der Strasse nach Gulling ihren Anfang nimmt, nachdem diese beim GehöftGschwandtner den Bach überquert ("Schattnerlehen"). Über diese zur Waldgrenze und einen steilen Hohlweg bergan, immer rechtshaltend vom Möderingbach. So erreicht man die in 1566 m gelegene Mödering-Jagdhütte. Von dort über freies Almgelände (vorerst Buschwerk und Latschen) nach Osten, um dann südlich über weite, traumhafte Hänge die Kammhöhe zwischen Hochschwung links und Schattnerzinken rechts zu erreichen. Je nach gewähltem Ziel auf dem Rücken der beiden Berge auf deren Gipfel.

Abfahrt siehe Karte.

Ausgangspunkt: Gehöft Gschwandtner (1118 m) südlich von Oppenberg

Abfahrt: 

1080 Hm

Kartenmaterial:

ÖK 129 Donnersbach

Infostand: 

01.01.2002

Autor: 

Sebastian Haboeck

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der Pyhrnautobahn (A9) bis zur Ausfahrt Rottenmann, rechts halten und in Strechen gleich wieder links 8 Km weiter nach Oppenberg. Hier links abbiegen ins Gullingtal hinein bis zum Ende der Fahrmöglichkeit bei einem Parkplatz

Talort / Höhe:

Oppenberg  - 1006 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Gulling  - 1110 m

Bilder (1)

Aufstieg

Aufstieg , Foto: Sebastian Haboeck

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben