Sonntagsköpfl - Hochfügen

Skitour
Leicht
(3)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit1
AusrichtungOstSüdost
AusrichtungOst, Südost
Aufstieg
Aufstieg830 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit2:15 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetJa
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetJa
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Gebirge:
Berg:
Sonntagsköpfl  (2244 m)
Charakter:

Sehr beliebter Klassiker in Hochfügen - dementsprechend überlaufen ist diese Skitour (you never walk alone). Die Tour ist aber wirklich ansprechend und verläuft auf sehr schönen Skihängen hinauf zu einem schönen Aussichtsgipfel, der dem Gilfert etwas vorgelagert ist. Vor allem im Hochwinter verspricht der Osthang perfekten Powderspaß!

Genaue Routenbeschreibung:

Man folgt der Loipe/Forststraße talauswärts in Richtung „Loas-Sattel“, bis man diese vor einem Graben links verlässt. Im lichten Wald, dann links von einzelnen Bäumen und über ein perfektes Skigelände zum Gipfel hinauf. Es besteht auch die Möglichkeit, je nach Schneeverhältnissen und vorhandener Spur, die Loipe schon früher links zu verlassen und zum Gipfel aufzusteigen - siehe Karte und Übersichtsbild.

Abfahrt wie Aufstieg - div. Varianten sind möglich.

Bemerkungen:

Bei vernünftiger Spurlage relativ sichere Tour. In der Regel ist diese Tour bei guten Verhältnissen fast immer gespurt. Vor allem an kalten Tagen ist der sonnige Osthang eine gute Alternative zu den Routen weiter hinten im Tal.

Infostand: 

15.12.2018

Autor: 

Axel Jentzsch-Rabl

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

In das Zillertal und bei Fügen rechts nach Hochfügen hinauffahren (beschildert, evtl. Ketten nötig). Für das Sonntagsköpfl parkt man am Anfang des großen Parkplatzes beim Skigebiet Hochfügen. Öffis: Mit der Bahn nach Fügen und weiter mit dem Bus hinauf nach Hochfügen.

Talort / Höhe:

Hochfügen  - 1474 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Hochfügen  - 1474 m

Bilder (9)

Der ungefähre Verlauf des Aufstieges auf das Sonntagsköpfl.

Der ungefähre Verlauf des Aufstieges auf das Sonntagsköpfl.

Auf der Loipe direkt beim Parkplatz beginnt der Aufstieg zum Sonntagsköpfl.

Auf der Loipe direkt beim Parkplatz beginnt der Aufstieg zum Sonntagsköpfl.

Auf der Freifläche oberhalb des Waldes.

Auf der Freifläche oberhalb des Waldes.

Tolle Skihänge im Mittelteil des Anstieges.

Tolle Skihänge im Mittelteil des Anstieges.

Blick zurück ins Tal - Almgebäude auf der anderen Talseite.

Blick zurück ins Tal - Almgebäude auf der anderen Talseite.

Unterhalb der Lawinenverbauungen quert man nach rechts.

Unterhalb der Lawinenverbauungen quert man nach rechts.

Im oberen Teil des Anstieges, hinten die Steilflanken des Kellerjochs.

Im oberen Teil des Anstieges, hinten die Steilflanken des Kellerjochs.

Die seichte Rinne vor dem Gipfel.

Die seichte Rinne vor dem Gipfel.

Die letzten Meter vor dem Gipfel.

Die letzten Meter vor dem Gipfel.

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben