Ein 340g Kletterschuh mit voller Funktionalität
19 August 2004

TABU - MAMMUT bringt die erste Klettersandale

Mammut bringt 2005 mit dem Modell Tabu erstmals einen Kletterschuh mit Sandalenkonstruktion heraus - ein 340g Kletterschuh mit voller Funktionalität.

Tabu – die Klettersandale

Mammut zeigt mit dem Modell Tabu erstmals ein Kletterschuh mit minimalistischer Sandalenkonstruktion. Nach dem Konzept, alles weglassen was nicht notwendig ist und die notwendigen Sachen optimal platzieren, entstand ein 340g Kletterschuh mit voller Funktionalität.

Was übrig bleibt, erfüllt die volle Funktion

Die Tester des Mammut Teams waren begeistert vom angenehmen Tragkomfort und erstaunt, dass die minimalistische Konstruktion auf Komfort und Präzision überhaupt keinen Einfluss hat. „Wir haben den Kletterschuh genau analysiert und uns für jede Fläche des Oberschuhs die Frage gestellt, ob sie überhaupt eine tragende Funktion hat. Was nun noch übrig bleibt, erfüllt die volle Funktion“ so Carsten von Birckhahn, Senior Product Manager Mammut Sports Group.

Der Schuh sieht nicht nur gut aus, sondern trägt sich durch die Belüftung gerade bei warmen Temperaturen sehr angenehm. Die Radikalleiste sorgt durch schmale Vorspannung für perfekten Sitz und der Velcroverschluss mit zwei Einstiegshilfen erlaubt sekundenschnelles Ein- und Aussteigen. Die dünne Zwischensohle sorgt für hohe Sensibilität und Präzision.

Als Einsatzgebiet für den Schuh sehen die Entwickler vor allem, Bouldern, Plaisirklettern im Sommer und nicht zuletzt natürlich die neue Trendsportart „Deep Water Soloing“, d.h. Klettern oder Bouldern über dem Wasser, wo auch mal ein nasser Schuh an Land gezogen wird.

Material: Naturleder

Grössen: 3.5 – 11, 12, 13

Farbe: Light Blue

Leistentyp: Radical

Sohle: Vibram 4mm

Innenfutter: keines

Webtipp:

MAMMUT die Page der Mammut Sportsgroup

Ein 340g Kletterschuh mit voller Funktionalität
Tabu mit minimalistischer Sandalenkonstruktion.
TABU - MAMMUT bringt die erste Klettersandale


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben