Der Anseilring des Petzl Selena - mit einer gefädelten Standschlinge.Der Anseilring des Petzl Selena - mit einer gefädelten Standschlinge.
11 Juni 2021

Test Selena Hüftgurt von Petzl

Ein Allround-Klettergurt der Extraklasse für Kletterhalle, Klettergarten und lange Mehrseillängentouren!

Was Frauen wollen – mit diesen drei Worten könnte man die Sache eigentlich schon auf den Punkt bringen. Ganz so einfach wollen wir es uns aber nicht machen. Der Selena Hüftgurt ist auf den ersten Blick ein klassischer Allround-Klettergurt, welcher in Mehrseillängenrouten aber auch bei Klettersteigtouren gut eingesetzt werden kann – vor allem aber werden Genusskletterer wirklich Freude mit diesem Gurt haben.

Der Gurt ist einfach aufgebaut, vorne lässt er sich mit einer Metallschlaufe, welche man nicht zurück fädeln muss, problemlos schließen. Die Restschlaufe kann oberhalb der Materialschlaufen mit Gummis fixiert werden und stört so nicht beim Zugriff auf die Expressschlingen. Die Beinschlaufen sind beim Selena Hüftgurt nicht verstellbar – wer darauf wert legt, muss zum Schwestern-Modell Luna greifen.

Dass man einen wirklich gut durchdachten Hüftgurt anhat, merkt man zum ersten Mal bei den Materialschlaufen. Die sind etwas versetzt angebracht, die Expressschlingen hängen normalerweise vorne auf der starren Schlaufe (mit einer Verstärkung innen). Das andere Abseil- oder Alpinequipment hängt an der etwas tiefer angebrachten hinteren, flexiblen Materialschlaufe. Ganz hinten gibt es noch eine Schlaufe für z.B. Schuhe, Chalkbag oder Zusatzseil.

Unser Petzl Selena in Größe M bringt 406 Gramm auf die Briefwaage.
Schön zu sehen, die in unterschiedlicher Höhe angebrachten Materialschlaufen.
Nach dem Festziehen der Schnalle wird das überstehende Band mit 2 Gummilaschen fixiert (so bleiben die Materialschlaufen frei).
Der Petzl Selena Gurt ist perfekt - deshalb auch der bergsteigen.com topgear!
Der Anseilring des Petzl Selena - mit einer gefädelten Standschlinge.
Hinten ist beim Petzl Selena jede Beinschlaufe einzeln aufgehängt (mit einer Schnalle).
Beim Petzl Selena hängen die Exen genau am richtigen Fleck.
Sechs oder mehr Expressschlingen finden gut Platz an der Materialschlaufe des Petzl Selena.
Auch die Beinschlaufen des Petzl Selena Hüftgurtes sind perfekt.
Es macht einfach Spaß mit dem Selena Hüftgurt unterwegs zu sein.
Auch auf dem Klettersteig macht der Selena Hüftgrut eine sehr gute Figur.

Die komfortablen Beinschlaufen sind in Einzelaufhängung ausgeführt, also jede Beinschlaufe hat einen eigenen Gummizug mit Verschlußschnalle zum breiten Hüftgurt. Der vorne schmale und nach hinten hin breiter werdende Hüftteil liegt ideal am Becken an. Beinschlaufen und Hüftgurt sind innen sehr angenehm gepolstert und außen mit einem feinen Stoffgewebe überzogen. Der Gurt wird farblich in zwei viola Tönen abgestimmt.

Das Anseilen findet wie üblich beim Seilring statt, die Berührungspunkte, an denen naturgemäß viel Bewegung (Abrieb) herrscht, sind sehr schön doppelt ausgeführt. Der Anseilring ist nicht zu dünn, aber auch nicht zu breit ausgeführt, so lässt sich z.B. auch ein Klettersteigset mit Ankerstich wirklich gut am Gurt anbringen.

Der Selena Klettergurt ist auch vom Gewicht her nicht ganz uninteressant – bedenkt man die solide und umfangreiche Ausführung, sind knapp 400 Gramm – unser Gurt in Größe M bringt genau 406 Gramm auf die Briefwaage – ein sehr guter Wert. Den Selena Hüftgurt gibt es in vier verschiedenen Größen von XS bis L, der UVP beträgt 75 Euro. Das Pendant für die Herren hört auf den Namen Sama und ist in den Größen S bis XL in der Farbe Grau verfügbar.

Der Selena (und Sama) ist ein super gut gelungener Allround-Klettergurt, mit dem man sowohl im Klettergarten, an langen Mehrseillängentouren, aber auch in der Kletterhalle seinen Spaß haben wird. Durchaus auch für Klettersteiggeher interessant,  da liegt der Gurt perfekt an und das Hängen (Ausrasten) an einer schweren Passage ist echt angenehm. Petzl ist schon sehr lange im Klettergurt-Geschäft und führender Anbieter in diesem Segment - das merkt man auch sofort, denn der Selena ist ein sehr gelungenes Hüftgurtmodell!

Selana: Größen XS bis L; Preis UVP 75 Euro

Sama: Größen S bis XL; Preis UVP 75 Euro

Fazit bergsteigen.com: Ein Allround-Klettergurt der Extraklasse, mit dem man bei allen Spielarten des Sportkletterns einen sehr soliden, angenehm zu tragenden, sicheren und auch optisch schicken Partner hat.


Webtipp: Petzl





Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben