30 Jahre Frieden - Kessel Eisarena

Eisklettern
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit WI5
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg850 m
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 200 m
3:00 Std.  /  4:00 Std.
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Hochglegt  (1784 m)
Charakter:

30 Jahre Frieden, ca. 200HM, WI5 - die Tour in der Mitte der Kessel Eisarena. Unser Namensvorschlag für diese Tour ist „30JahreFrieden“. Da dieser Jänner so kalt wie vor 30 Jahren nicht mehr war.

Generell zur Lawinensituation/Einzugsgebiet: der gesamte Wandaufbau bis zum Gipfel der Hohen Schrott (1839m) mündet in einigen Rinnensystemen im Kessel (Kesselwände). Das bedeutet sowohl bei Lawinengefahr, Gefahr durch Eisschlag bei Tauwetter, Föhnlage, Sturm, Regen, Gämsen, … mündet alles von darüber in diesem Kessel. Dementsprechende Vorsicht sei geboten was das Verhalten und den Aufenthalt in diesem Gelände betrifft (Materialdepot, Standplätze, Routenverläufe, Beobachtungen bei Zu- und Abstieg und während dem Klettern)!

Absolut lawinensichere Verhältnisse abwarten!!!!!!!

Genaue Routenbeschreibung:

Gleich in der 1ten Seillänge ging es mit einer 55 Meter Seillänge, ca.  WI4 los. Danach folgte eine heikle Querung nach links bis man rechts unter der Schlüsselseillänge sicher Stand machen kann. Ca. 50 Meter WI3+/4-. Die 3te Seillänge, auch die Schlüssellänge unserer Tour ist ein ca. 30 Meter hohe Steilstufe ca. WI5,die besonders anfangs schwer zum Absichern ging. Nach ca. 30 Meter legt sich der Eisfall zurück und es gibt einige Möglichkeiten einen angenehmen Stand im Eis zu errichten. Danach folgte eine ca. 55 Meter lange Seillänge WI3+  die Eiskletter-Genuß pur bietet. Nach dieser Seillänge kann man noch eine Seillänge im WI1-2er Gelände machen, wir entschieden uns aber aufgrund der schlechten Eisqualität diese nicht mehr zu machen und seilten und nach der 4ten Seillänge ab.

Tipp am Rande: Nach der 2ten Seillänge (Querung) gleich sicheren Stand machen mit Abalakov. Diesen Stand kann man beim Abseilen sehr gut mitnehmen und er ist günstig gelegen in einer Niesche wegen Lawinengefahr/Stein-/Eisschlag!

Zusammenfassung: 1SL ca. 55 Meter WI4, 2SL ca. 50 Meter WI3+/4-, 3 SSL ca. 40 Meter WI5 (+), 4SL ca. 50 Meter WI3+
 

Seillänge: 

2 x 60 m

Expressschlingen: 

12

Ausrüstung:

Komplette Eisausrüstung und Abseilschlingen

Absicherung: 
Alpin
Zustieg zur Wand:

Von der Brücke geht es eine Forstraße Richtung Kessel zu einem großen Flussverbau gerade hinauf. Von dort an folgt man einer Forststraße bis zu einer Linkskurve bei der man dann - mühsam – viele Wildbachverbauungen - links/rechts im Graben - den Flussverlauf Richtung Kessel folgt. Eventuell sind Ski für den Zustieg nötig.

Höhe Einstieg: 

850 m

Abstieg:

Über Routen Abseilen

Bemerkungen:

Generell zur Lawinensituation/Einzugsgebiet: der gesamte Wandaufbau bis zum Gipfel der Hohen Schrott (1839m) mündet in einigen Rinnensystemen im Kessel (Kesselwände). Das bedeutet sowohl bei Lawinengefahr, Gefahr durch Eisschlag bei Tauwetter, Föhnlage, Sturm, Regen, Gämsen, … mündet alles von darüber in diesem Kessel. Dementsprechende Vorsicht sei geboten was das Verhalten und den Aufenthalt in diesem Gelände betrifft (Materialdepot, Standplätze, Routenverläufe, Beobachtungen bei Zu- und Abstieg und während dem Klettern)!

Absolut lawinensichere Verhältnisse abwarten!!!!!!!

Infostand: 

01.02.2017

Autor: 

Christian Holzer und Christoph Wöss

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Gmunden nach Bad Ischl auf der Salzkammergut B145 Bundesstraße nach Kößlbach. Am besten vor der engen und kleinen Brücke zwischen Kößlbach und Langwies die über die Traun führt parken.

Talort / Höhe:

Kößlbach  - 456 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Traunbrücke zwischen Kößlbach und Langwies  - 446 m

Bilder (10)

Kessel Eisarena. In der Mitte die "30 Jahre Frieden"

Kessel Eisarena. In der Mitte die "30 Jahre Frieden"

3. Seillänge von 30 Jahre Frieden

3. Seillänge von 30 Jahre Frieden

1. SL von 30 Jahre Frieden

1. SL von 30 Jahre Frieden

1. SL von 30 Jahre Frieden

1. SL von 30 Jahre Frieden

2. Seillänge von 30 Jahre Frieden

2. Seillänge von 30 Jahre Frieden

3. Seillänge von 30 Jahre Frieden

3. Seillänge von 30 Jahre Frieden

3. Seillänge von 30 Jahre Frieden

3. Seillänge von 30 Jahre Frieden

4. Seillänge von 30 Jahre Frieden

4. Seillänge von 30 Jahre Frieden

Abseilen

Abseilen

Noch ein Blick in die tolle Arena

Noch ein Blick in die tolle Arena

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.