Eisträumer

Eisklettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit WI4
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg2200 m
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 50 m
0:30 Min.  /  0:40 Min.
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:10 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Eisbodenwände  (2250 m)
Charakter:

Der Eisträumer ist die meistbegangenste Route bei den Eisbodenwänden und gleichzeitig noch Abseilpiste. Die Route ist dort wo man nahe an die Felsen kommt auch mit BHs versehen und eignet sicher daher ideal für Einsteiger.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Seillänge: 

2 x 50 m

Ausrüstung:

Eiskletterausrüstung,

Absicherung: 
Alpin
Zustieg zur Wand:

Von der Rudolfshuette an der Medelz Talstation vorbei nach Suedosten zu den Eisbodenwänden abfahren od. absteigen. Beim Ausstieg des Eisträumers ist ein guter Abseilhaken.

Höhe Einstieg: 

2200 m

Abstieg:

Gibt es hier keinen od. man will noch einen Fall an den Eisbodenwänden klettern, dann abseilen.

Bemerkungen:

Geht aufgrund der Höhenlage oft bis ins Frühjahr.

Infostand: 

26.11.2001

Autor: 

A + A Jentzsch

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Zell am See oder Mittersill kommend bei Uttendorf den Schildern Bergbahnen Weissensee oder Rudolfshuette folgend zum Enzingerboden (Talstation).

Talort / Höhe:

Uttendorf  - 803 m

Bilder (3)

Übersicht

Übersicht, Rechts die Nummer 27. ist der Eisträumer (Wi 4/5)

In der Tour

In der Tour

In der Tour

In der Tour , Foto: Thomas Schnabl

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.