Himmelsleiter - Amphitheater Pinnisalm

Eisklettern
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit WI7-  /  7
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg1600 m
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 100 m
3:00 Std.  /  6:00 Std.
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Charakter:

Eine der ersten schwierigen Mixedrouten Tirols, erstbegangen durch niemand geringeren als A. Orgler und O. Wiedmann im März 1992. Anstrengende und ernste Mixedkletterei die im Eiskletterführer Tirol als "Psychoklassiker" beschrieben wird, im Orgler-Führer erhält sie 2 Sternchen (bedeutet:"gehört zu den besten Kletterrouten des Führergebietes"). Die Tour bietet selektive und zum Teil sehr "freie" Kletterei, welche eine ausgefeilte Klettertechnik und gute Nerven verlangt. Ein lohnendes Kletterabenteuer nur 20 Autominuten von der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck entfernt.  

Genaue Routenbeschreibung:

Die erste Seillänge führt logisch über die steilen Risse (einige alte Haken der Erstbegeher) hinauf zur dünnen Eisglasur, eine ausladende Röhreneissäule schafft die Verbindung zum darüberliegenden Kompakteisschild. Stand in Nische an 2 Normalhaken (Verbesserungswürdig zB. durch einen Profilhaken). Die zweite Seillänge führt über eine steile dünne Röhreneinssäule (bei den Erstbegehern 7cm im Durchmesser) hinauf zu einem langen Kompakteisschild in herrlich ausgesetzter Position. 

Erstbegeher / Erstbesteiger:

A. Orgler + O. Wiedmann am 22.03.1992

Seillänge: 

2 x 60 m

Klemmkeile: 

1 Satz

Friends: 

kleine und mittlere Cams

Ausrüstung:

Eiskletterausrüstung, kleine und mittlere Cams, ein sortierter Satz Keile, Normalhaken

Absicherung: 
Alpin
Zustieg zur Wand:

Von Neder über die Rodelbahn zur Pinnisalm, alternativ: mit Liftunterstützung durch die 11er-Lifte (siehe Pistenplan)

Höhe Einstieg: 

1600 m

Abstieg:

Abseilen über die Route, Alternativ: Abseilen über die benachbarte "Eiszeit"

Stützpunkt:
Bemerkungen:

Gesichert wird mit mobilen Sicherungsmitteln bzw. Eisschrauben, 4 alte Normalhaken der Erstbegeher am Beginn der ersten Seillänge sowie 2 am 1. Stand vorhanden. (Fragliche Qualität) Keine Bolts, die Tour ist ernst ! Bis dato (2021) dürfte die Anzahl an Wiederholungen immer noch einstellig sein.

Lawinengefahr beachten.    

Infostand: 

31.01.2021

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Anfahrt durch das Stubaital, entweder nach Neder (Ausgangsort der Rodelbahn ins Pinnistal) oder zum Parkplatz der 11er Lifte 

Talort / Höhe:

Neder  - 1017 m

Ausgangspunkt:

Beginn der Rodelbahn in Neder

Bilder (4)

1. Seillänge

1. Seillänge , Foto: Claudia Breitschopf

Amphiheater

Amphiheater , Foto: Müller Lukas

2. Seillänge

2. Seillänge , Foto: Claudia Breitschopf

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.