Dent du Géant - Südwand

Klettern
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7+
6-/6 obl.  /  A1
Absicherung
AbsicherungAlpin
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 200 m  /  660 Hm
2:00 Std.  /  7:00 Std.
AusrichtungSüdSüdwest
AusrichtungSüd, Südwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 3:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Dent de Géant  (4013 m)
Charakter:

Der Dent du Géant (Zahn des Riesen) ist mit einer Höhe von 4013 m ist aufgrund seiner herausragenden Gestalt, ein imposanter und sehr beliebter Viertausender in der Mont-Blanc-Gruppe. 

Der einfache Normalweg führt über die Süwestwand und es wird über die Südwand abgeseilt. Die Kletter-Route durch die Südwand ist aber eine rassige Freikletterei, die ohne Hakenhilfe den oberen 7ten Grad erreicht. 

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!. 

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Erste Free Solo Begehung 2004 durch Alexander Huber (mehr)

Seillänge: 

2 x 50 m

Expressschlingen: 

12

Klemmkeile: 

Grundsort.

Friends: 

Grundsort.

Ausrüstung:

Hochtouren- und Kletterausrüstung, 2x 50 Meter zum Abseilen (man kommt aber auch mit einem 50 oder 60 m Einfachseil runter, da ausreichend Abseilstellen vorhanden sind). Doppelseil, 12 Express und Keile- und Friends Grundsortiment

Stände und Abseilstände und Stände gebohrt. 

Bemerkung zu den Versicherungen:

Stände und Abseilstände gebohrt, dazwischen einige / viele Normalhaken. Friends und Keile zusätzlich gut anbringbar!

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Eine Seillänge 7+, zwei Seillängen 7. Mann kommt aber gut mit 6/A1 durch.

Zustieg zur Wand:

Vom Refugio Torino absteigend nordöstlich an der Aiguilles Marbrée vorbei unter den schrofigen Felsvorbau unter dem Dente du Géant. Bei ausreichend Schnee in einer kleinen Firnrinne, oder sonst links davon, rechts hinauf und weiter kletternd 2-3 zu den Gendarmen, die man rechts (östlich) umgeht bis zum Frühstücksplatz unter der Südwand (bis hierher 2 Std.). Nun links zum Einstieg.

Höhe Einstieg: 

3850 m

Abstieg:

Über die Route abseilen und über den Zustiegsweg zurück zur Punta Helbronner.

Bemerkungen:

Bei Gewitter ist die Nadel ein Blitzableiter. Der Dent du Geant ist ansonsten auch sehr exponiert und windanfällig. Dann kann es auch empfindlich kalt werden. Wer alles freiklettern will, bricht besser etwas später auf und wartet bis die Südwand in der Sonne ist. 

Infostand: 

08.06.2018

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Aosta oder Chamonix (Mont Blanc Tunnel) nach Courmayeur und auffahrt mit dem Skyway zur Pointe Helbronner. 50 Hm (Lift und Tunnel) darunter liegt die Torino Hütte. 

Alternativ kann man von Charmonix auch auf die Aguille du Midi auffahren und mit der Panoramabahn über das Mere du Glace zur Punta Helbronner fahren. 

Talort / Höhe:

Courmayeur  - 1124 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Punta Helbronner  - 3462 m

Bilder (5)

Übericht Dent du Geant (mit dem Normalweg)

Übericht Dent du Geant (mit dem Normalweg), Die Südwand ist rechts vom Normalweg., Foto: Andreas Jentzsch

Übersicht Dent du Geant Südwand

Übersicht Dent du Geant Südwand , Foto: Roland Kauer

Dent du Geant Südwand

Dent du Geant Südwand , Foto: Roland Kauer

Dent du Geant Südwand

Dent du Geant Südwand , Foto: Roland Kauer

Dent du Geant Südwand

Dent du Geant Südwand , Foto: Roland Kauer

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben