Blauspitz Ostgrat

Klettern
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 4
3- obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungMittel
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 250 m
1:30 Std.  /  3:15 Std.
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:45 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Blauspitz  (2575 m)
Charakter:

Netter kurzer Gratanstieg, der mit vielen Theniushaken gut abgesichert ist. Das Urgestein ist am Ostgrat relativ fest, dieser Umstand macht die Route zur beliebten Eingehtour für den Stüdlgrat. Der kurze Zustieg von der Seilbahnstation, die schöne Höhenlage mit Blick auf den Großglockner und die gute Absicherung machen den Grat zum beliebten Ziel.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo - wegen der vielen Theniushaken gut zu finden.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

W. Brandenstein u. W. Sekyra 1927

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

8

Klemmkeile: 

Keine

Friends: 

Keine

Ausrüstung:

Einfachseil, 6 -7 Expressschlingen, Bandschlingen und den Helm nicht vergessen!

Bemerkung zu den Versicherungen:

2 - 3 Köpflschlingen mitnehmen - mit Theniushaken gesichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Meist 2 - 3 und eine Stelle 4 (gut mit Theniushaken abgesichert, in diese Haken kann man das Seil einfach einlegen)

Zustieg zur Wand:

Von der Bergstation der Kalser Bergbahnen entlang des markierten Wanderweges Richtung "Hohes Tor" und über Steigspuren (Tafel mit "Blauspitzgrat") zu dem Einstieg aufsteigen. Dann über Schrofenrücken weiter bis zum ersten Theniushaken.

Höhe Einstieg: 

2300 m

Abstieg:

Vom Gipfel über den Normalweg nördlich bis zum Aufstiegsweg hinunter und über diesen zur Bergstation. Eine Variante ist die Überschreitung Blauspitz und Blauer Knopf (versichert) bis zur Kalser Höhe und von dieser zur Talstation.

Kartenmaterial:

Alpenvereinskarte 39 Granatspitzgruppe, 1:25.000
BEV ÖK 153 Großglockner, 1:50.000
Kompass WK 46 Matrei in Osttirol, 1:50.000, ISBN 3-85491-052-5
Freytag & Berndt WK 181 Kals, 1:50.000

Bemerkungen:

Die Sessellifte Figol und Blauspitz sind nur Mittwochs von Mitte Juli bis Mitte September in Betrieb!

Infostand: 

29.04.2016

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Kals am Großglockner ist von Matrei (N) oder von Lienz (S) gut zu erreichen, bei Huben fährt man nach Kals hinauf.

Talort / Höhe:

Kals  - 1335 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Bergstation Blauspitz  - 2302 m

Bilder (5)

Übersicht

Übersicht, Rechts in rot der Anstieg., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Ausstieg

Ausstieg

Ausstieg

Ausstieg, Beim Ausstieg des Ostgrates kurz vor dem Gipfel., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Gipfelplateau

Gipfelplateau, Auf dem Gipfelplateau., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Blick zum Stüdlgrat

Blick zum Stüdlgrat, Der Ostgrat wird meist als Eingehtour für den Stüdlgrat gemacht - man sieht auch schön hinüber., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben