ELK Meadows

Klettern
Mittel
(5)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7-
6 obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungSehr gut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 170 m
3:00 Std.  /  4:10 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:40 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Rote Wand  (1505 m)
Charakter:

Sehr schöne, lange und auch ab- wechslungsreiche Kletterei im besten Rote Wand Fels. Die Wand sieht zwar von unten etwas grasig aus, doch der Schein trügt gewaltig. In der 2. SL wartet eine griffige Superplatte, die roten Risse am Beginn der Schlusswand erinnern an die Dolomiten – hier ist der Fels aber gut und die Absicherung perfekt . Das große Finale bildet die schöne Schlussplatte und die gar nicht so leichte Ausstiegslänge. Fazit: Wieder eine Toptour an der Roten Wand.

In der 3. SL bleibt man beim 3. Haken links, da direkt eine Variante (dzt. unfertig) geht.

Eine der Toptouren auf der Roten Wand !

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Rosenberger/Prattes April 2003

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

13

Ausrüstung:

13 Express, Bandschlingen und Helm.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Die Route ist sehr gut mit Schwerlastankern gesichert.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz der Roten Wand auf Forststraße in Richtung Buchebensattel, in der ersten Kehre auf gut sichtbaren Steigspuren nach rechts aufwärts bis zum Rucksackplatzl (Stein mit Holzbrett). Nun nach rechts vorbei an der Waschrumpel. Der Einstieg ist in der seichten Mulde zw. Erdgeisterweg u. Starkem Ende zwischen Bäumen. Markante geputzte Platte mit BH am Einstieg.

Höhe Einstieg: 

1300 m

Abstieg:

Vom Ausstieg orographisch rechts der Wand entlang und auf gut sichtbarem Weg zum Rucksackplatzl absteigen.

Bemerkungen:

Da wir noch recht lange im Grazer Bergland klettern wollen, verhaltet Euch bitte rücksichtsvoll gegenüber Mensch und Natur; Parkbeschränkungen beachten!

Infostand: 

01.05.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der S 36 (Graz - Bruck) bis Frohnleiten, von dort auf der Bundesstraße Richtung Tyrnau, hinter Tyrnau links abzweigen und auf der Straße zum Parkplatz Rote Wand.

Talort / Höhe:

Tyrnau  - 616 m

Bilder (10)

Übersicht Rote Wand

Übersicht Rote Wand, Tour in Bildmitte und Abstieg kommt links von der linken Kante (Hühnerleiter) runter., Foto: Andreas Jentzsch

In der zweiten Seilänge.

In der zweiten Seilänge., Foto: Andreas Jentzsch

Kurz vor dem Stand (2. SL)

Kurz vor dem Stand (2. SL), Foto: Andreas Jentzsch

In der roten Verschneidung (6.SL)

In der roten Verschneidung (6.SL), Foto: Andreas Jentzsch

Platten in der 7. SL

Platten in der 7. SL, Foto: Andreas Jentzsch

6. Seillänge Elk meadows

6. Seillänge Elk meadows , Foto: Claudia Schott

6+ Stelle in der 7. SL

6+ Stelle in der 7. SL, Foto: Claudia Schott

In der unteren plattigen Hälfte von Elk Meadows, Fels vom feinsten!

In der unteren plattigen Hälfte von Elk Meadows, Fels vom feinsten!, Foto: Claudia Schott

Der Ausstieg

Der Ausstieg, Geschafft!, Foto: Claudia Schott

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben